Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

MyTheo e.V.

wird verwaltet von M. Schleusener

Über uns

Zweck des Vereins ist die theoretische und praktische Förderung pädagogischer Arbeit von Kindern mit dem Ziel, globale Prozesse erlebbar zu machen.
Der Satzungszweck wird insbesondere verwirklicht durch die Organisation und Durchführung nationaler und internationaler Begegnungen mit dem Leitgedanken „Die Erde mein Zuhause - miteinander leben, lernen, spielen“, weiterhin durch die Entwicklung internationaler Lehr- und Lerninhalte als E-Learning-Angebote, die Durchführung von länderübergreifenden Unterrichtsstunden für Grundschüler und länderübergreifenden Spiel- und Lernstunden von Kitagruppen via Internet, durch Camps und Schüleraustausch, Workshops für Lehrer, Erzieher und Eltern sowie Veranstaltungen mit Bildungs- und Informationscharakter im Sinne des europäischen und internationalen Gedankens. Es werden Begegnungsstätten wie die „Brücke der Herzen“ und Weltkinderspielplätze eingerichtet und betrieben bzw. gepflegt. Symbolfigur des Vereins ist die Kinderfigur „Theo“.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 214,48 € Spendengelder erhalten

  M. Schleusener  30. Oktober 2019 um 17:20 Uhr

Hallo zusammen, es gibt ein paar Neuigkeiten aus dem Amazonas.

Zunächst die schönste Nachricht... wir sind nun seit einem Jahr mit dem Projekt am Start und es läuft immer noch und es läuft richtig gut. Für die Zeit von Oktober bis Dezember haben wir das Training wieder verdichtet, also 2x pro Woche. Die am Jahresende anstehende Ferienzeit ist die wichtigste Zeit, denn die Kinder schauen dann i.d.R. tatenlos ins Nichts (als Alternativen werden sie arbeiten geschickt oder für Botengänge nach Manaus), deshalb geben wir Vollgas, denn das wird unsere Basis, die wir bereits gelegt haben, verbessern. Unsere Mittel sind zwar so gut wie erschöpft, aber wir wollen unbedingt weitermachen, wir müssen weitermachen. Capoeira muss weitergehen, denn die Kinder festigen sich und ihre Beziehungen zusehends.

Am 23.10. kam es zu einer ersten Unterrichtsstunde per Internet zwischen der Capoeira-Gruppe in Tupé und einer Grundschulklasse in Berlin. Und das war soo toll. Strom aus Manaus war stabil, Notgenerator und Batterien kamen gar nicht zum Einsatz.

15 Kinder aus Tupé haben bei durchwachsenem Wetter und 22 Grad Infos aus Berlin bekommen, ein Fragen gestellt und uns ein bisschen Capoeira beigebracht. Ein spontanes Liedchen und eine lebendige Vogelspinne sowie ein paar Eindrücke aus der Umgebung gab es oben drauf.

Anfangs ein bisschen schüchtern, aber dann doch interessiert. Nach dem Austausch fand dann noch ein Training statt und es gab Hot Dogs.

Ein dickes Dankeschön an die Kinder auf beiden Seiten, an Christian & Umussy und an Wilson (unseren Trainer), dass das so möglich war.

Mal sehen, ein Videolink wird folgen...

Mit dem Abruf heute wollen wir noch etwas in Richtung Jahresende verlängern (es ist auch noch was übrig vom Fotowettbewerb), aber die Luft wird dünn.

Deshalb rufen wir erneut zum Spenden auf. Wer zum Jahresende wieder eine gute Tat vollbringen möchte... jetzt wäre die Zeit dazu.

Vielen lieben Dank an euch alle & habt eine gute Zeit.

Michael

P.S.: 04.11. 20.15 Uhr VOX Goodbye Deutschland Brasilien mit Christian & Umussy

weiterlesen

Kontakt

Bergaustraße 5, 12437 Berlin
12437
Berlin
Deutschland

M. Schleusener

Nachricht schreiben