Deutschlands größte Spendenplattform

Verein d. Benediktiner zu Nütschau e.V.

wird verwaltet von Br. Lukas B.

Über uns

Das Kloster Nütschau ist das nördlichste Benediktiner-Kloster in Deutschland. 1951 kamen Mönche aus der Abtei Gerleve in Westfalen hierher und gründeten in der idyllischen Hügellandschaft des Travetals bei Bad Oldesloe ein neues Kloster. Ihre Hauptaufgabe war die Seelsorge für die vielen Flüchtlinge, die in den Wirren des Zweiten Weltkriegs nach Schleswig-Holstein verschlagen worden waren.

Damit war dem Kloster die Gastfreundschaft schon in die Wiege gelegt – eine Eigenschaft, die sich bis heute erhalten hat: Jahr für Jahr kommen viele Menschen nach Nütschau, um hier Ruhe zu finden, um sich auf das Wesentliche zu besinnen, um Gott zu begegnen. Die Stille des Klosters und die Schönheit der Natur in der Umgebung bieten dafür den idealen Rahmen. Ob katholisch, evangelisch oder konfessionslos – im Kloster Nütschau sind alle willkommen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 5.104,11 € Spendengelder erhalten

  Br. Lukas B.  05. Mai 2021 um 17:08 Uhr

Vielen Dank für die vielen Spenden in der letzten Zeit. 
Gute Neuigkeiten: Dank der vielen Spenden und ein/zwei Groß-Spenden können wir nun den ersten Bauabschnitt realisieren. Wir sind geraden der Detailplanung bzw. Raumaufteilung und Gebäudemanagement. Ausserdem fertigen wir ein Modell an, das wir Ihnen dann zu gegebener Zeit präsentieren werden. Bleiben Sie gespannt und unterstützen uns weiterhin, damit wir auch die weiteren Bauabschnitte zeitnah angehen können. Herzlichen Gruß aus dem Kloster Nütschau, Ihr Br. Lukas 

weiterlesen

Kontakt

Schlossstraße 30
23843
Travenbrück
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite