Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

verikom

wird verwaltet von C. Torres Mendes

Über uns

verikom – Verbund für interkulturelle Kommunikation und Bildung e.V. ist ein gemeinnütziger Verein mit Einrichtungen und Angeboten an insgesamt acht Standorten in Hamburg.

verikom setzt sich für Gerechtigkeit, Antirassismus und Gewaltfreiheit ein, für ein respektvolles Miteinander und die Gleichberechtigung aller unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Religion, Hautfarbe, Behinderung, Alter und sexueller Orientierung.

verikom bietet Weiterbildung, Beratung und Coaching, unterstützt Selbstorganisation und Vernetzung und richtet sich mit seinen Angeboten insbesondere an Menschen, die besonders von Ausgrenzung, Rassismus oder Diskriminierung, Gewalt oder struktureller Benachteiligung betroffen sind. Die Projekte von verikom und seine interkulturellen Stadtteilzentren werden unter anderem gefördert von der Stiftung Deutsche Fernsehlotterie, vom Europäischen Sozialfonds, dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, der Freien und Hamburg

Letzte Projektneuigkeit

Papia - wir wachsen weiter!!!

  C. Torres Mendes  27. September 2019 um 14:09 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211940/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211939/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211929/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211938/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211934/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211936/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211935/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211937/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211933/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211930/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211932/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211928/limit_600x450_image.jpg

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/064/111/211931/limit_600x450_image.jpg

Liebe Spender_innen!

Mittlerweile konnten wir den zweiten Qualifizierungskurs für ehrenamtliche Migrantinnen starten und abschließen. Damit haben wir unsere Basis um weitere 10 Aktive auf 34 qualifizierte Migrantinnen erweitert. Nun können die konkreten Angebote für geflüchtete Frauen, wie Malworkshop, Tanzen und Einzelbegleitung leichter in die Umsetzung kommen. Insbesondere freut uns, dass der Aufbau von weiteren Tandempaaren für die Einzelbegleitung jetzt im Herbst weiter konkretisiert werden kann. Ausserdem haben Mentorinnen kürzlich auf dem Flüchtlingsfrauenfestival einen Workshop zur Perlenstickerei und zu Körperentspannungsverfahren angeboten. Die aus ganz Deutschland angereisten geflüchteten Frauen haben begeistert und aktiv an den Workshops teilgenommen und waren froh über unsere Solidarität.
 
Wir wachsen persönlich und auch als Mentoring Gruppe weiter durch das gemeinsame Lernen, den Erfahrungsaustausch und das gemeinschaftliche Engagement. Im August haben wir hierzu den Empowermentworkshop „Meine Kraft und Stärke im Mentoring“ besucht, der von Elisabeth Ypanqui, einer erfahrenen Supervisorin und Trainerin für traumasensible Arbeit mit geflüchteten Menschen, angeleitet wurde.

Dieser Workshop hat uns als Mentorinnen auch weiter in unserem Tun bestärkt. Das gemeinsame Aktivsein gibt uns Kraft und setzt auch Kräfte für solidarisches Handeln frei. Wir sind uns sicher, dass sich das bei der Unterstützung und in der Zugewandtheit, die unsere Mentees von uns bekommen, wiederspiegelt. 
 
Wenn Sie über unsere Aktionen informiert bleiben wollen, abonnieren Sie gern unseren Newsletter über die betterplace – Seite oder schauen Sie auf: 

www.verikom.de/projekte/papia-partnerschaften-fuer-partizipation-in-altona/ 
 
 Vielen Dank, dass Sie an uns glauben und uns unterstützen!!!
 
 Mit den besten Grüßen 
 

Die Mentorinnen des Papia-Projekts



weiterlesen

Kontakt

Hospitalstr. 109
22767
Hamburg
Deutschland

C. Torres Mendes

Nachricht schreiben