Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Sozialfelle e.V.

wird verwaltet von T. Rapp

Über uns

Sozialfelle e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht, Tieren von sozial benachteiligten Menschen tierärztlich zu helfen. Dazu gehören neben ALG II Empfängern insbesondere Rentner, alleinstehende Menschen, Menschen mit Behinderungen und psychischen Erkrankungen, Familien sowie Obdachlose.

Tiere schützen nachweislich vor Depressionen, Vereinsamung und helfen bei speziellen Erkrankungen als Therapietiere. Aus diesem Grund sind wir der Meinung, dass kein Mensch sein Tier weg geben darf, nur weil es am nötigen Geld fehlt.

Wir sehen uns als nötige Ergänzung zu den bestehenden Tiertafeln.

Jeder, der von Hartz IV oder Grundsicherung lebt oder der keinerlei Einkommen hat, kann bei uns einen Antrag auf Hilfe stellen.

Letzte Projektneuigkeit

Spende vom Fressnapf

  T. Rapp  04. Oktober 2019 um 10:57 Uhr

Nun hat uns auch das Fressnapf die versprochenen € 100,- überwiesen. Wir sagen DANKE :-*
Diese Spende haben wir aber nur bekommen, weil so viele Menschen dem Spendenaufruf gefolgt sind und unsere Arbeit durch ihre Spende unterstützt haben. 
Um unsere Arbeit fortsetzen zu können, benötigen aber auch weiterhin Spenden und vor allem Fördermitglieder. Nur durch Fördermitgliedschaften können wir sicherstellen, dass wir unsere Dauerpatienten dauerhaft unterstützen können. Alleine durch die laufenden Kosten für Spezialfutter und Medikamente, werden im Moment alle Mitgliedsbeiträge verwendet und sogar durch Spenden aufgestockt. Wenn nun das Spendenvolumen einmal etwas niedriger ausfällt, können die laufenden Hilfen nicht mehr bezahlt werden.
Deshalb sind Fördermitglieder für uns so wichtig.

weiterlesen

Kontakt

Möörkenweg, 31
21029
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite