Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Back to Life e.V.

wird verwaltet von Ann-Kathrin P. (Kommunikation)

Über uns

Back to Life e.V. unterstützte von 1996 – 2017 in Indien und fördert seit 2009 in Nepal die Verbesserung der Lebensumstände von Not leidenden und schwer benachteiligten Kindern und Erwachsenen. Bis zu 45.000 Menschen werden mittlerweile durch die Maßnahmen von Back to Life erreicht. Unter dem Leitgedanken „Hilfe zur Selbsthilfe“ werden die Projekte von Gründerin Stella Deetjen in Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und Gemeinden initiiert und durchgeführt. Unsere Projektmitarbeiter und Partnerorganisationen begleiten diese, um die Bevölkerung auf dem Weg in die Selbstbestimmung zu unterstützen. Administrative Aufgaben werden in Deutschland von einem kleinen Team ausgeführt, um die Verwaltungskosten so gering wie möglich zu halten. Darüber hinaus leisten Freiwillige, Vereinsmitglieder sowie der Vorstand ehrenamtliche Arbeit. Unsere „Hilfe zur Selbsthilfe“ - Projekte verfolgen keinerlei finanzielle Absichten und wir agieren frei von religiösen oder politischen Bindungen.

Letzte Projektneuigkeit

Der Wiederaufbau hat begonnen!

  Ann-Kathrin P.  22. Mai 2019 um 13:21 Uhr

Seit letzten Jahr stand unser Team in stetigem Kontakt mit den Familien in Kimri. Anfang des Jahres konnte der Wiederaufbau dann endlich beginnen! Die Familien haben mit dem Zusammentragen von Material begonnen, sobald der Schneefall dies zuließ. Unser Back to Life-Bauleiter ist nun Vollzeit vor Ort. Zuerst hat er die Planung der Gebäude übernommen, natürlich in enger Abstimmung mit der lokalen Verwaltung und den Dorfbewohnern. 

Die Häuser werden gemäß der lokal üblichen Bauweise wieder aufgebaut . Jedes der Häuser wird über fünf Räume und eine Trockentoilette verfügen. Der Großteil der Baumaterialien wird aus lokal verfügbarem Material, wie Holz, Lehm, Sand und Steinen bestehen. Die Bauarbeiten werden größtenteils von den Dorfbewohnern selbst ausgeführt werden. So können Kosten gespart werden und die Familien können später mit Stolz auf die eigens erbrachte Leistung ihre neuen Häuser beziehen. 

Mit Ihrer Hilfe können wir den Familien in Kimri dabei helfen, sich wieder ein sicheres und behagliches Zuhause aufzubauen und eine unabhängige Zukunft ermöglichen. Dafür danken wir Ihnen auch im Namen der Dorfbewohner von ganzem Herzen!

weiterlesen

Kontakt

Louisenstr. 117
61348
Bad Homburg v.d.H.
Deutschland

Ann-Kathrin P.

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite