Deutschlands größte Spendenplattform

Haus der Hoffnung- Hilfe für Nepal e.V.

wird verwaltet von E. Dietrich

Über uns

1998 als reine Privatinitiative von Ellen Dietrich aus Schwäbisch Gmünd gegründet versorgt der Verein heute mehr als 150 Kinder und Jugendliche vom Kindergartenalter bis zur Selbständigkeit. Er vermittelt Bildung und Ausbildung bis zu einem Bachelor- Abschluss bei entsprechender Begabung. Seine Schützlinge sind in zwei Häusern und zwei Wohnungen im Dhapasi (Kathmandu) untergebracht und werden von einheimischem Personal und Praktikanten vorwiegend aus Deutschland betreut, schulisch gefördert und bekommen in ihrer Freizeit die Möglichkeit, ihre Talente zu entdecken und zu entfalten. Der Verein verfolgt damit einen ganzheitlichen Bildungsansatz.
2015 engagierte er sich nach der Erdbebekatastrophe mit Soforthilfe in betroffenen Dörfern und beim Wiederaufbau von zwei Dörfern.
Der Verein finanziert sich über Patenschaften und freie Spenden.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.126,11 € Spendengelder erhalten

  E. Dietrich  15. September 2021 um 14:16 Uhr

 Alles ist eingerichtet und fast alles ist durch Spenden finanziert
dank Ihrer Spenden sind im neuen Haus unserer Buben die Einrichtungsgegenstände wie Tische, Schränke inzwischen alle aufgestellt und inzwischen auch die nicht so repräsentativen Gegenstände wie Wassertanks, Wasserhähnen und Vorhänge finanziert. Der Wassertrog mit den Hähnen im Freien ist einerseits wegen unserer großen Kinderschar sehr wichtig, denn das für Familien konzipierte Wohnhaus hat viel zu kleine und zu wenige Badezimmer für uns. Zum Hände waschen oder Zähne putzen z.B. müssten sich unsere Buben viel zu lange anstellen und würden deshalb evtl. sogar darauf verzichten, was wir jedoch im Sinne ihrer Gesundheit und aus hygienischen Gründen nicht verantworten könnten. Andererseits entspricht es der nepalesischen Sitte, sich im Freien zu waschen, denn man will Schmutz und Staub nicht ins Haus tragen.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/092/575/261331/limit_600x450_image.jpg
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/092/575/261330/limit_600x450_image.jpg
Ihre Spendenbereitschaft und Treue sind beispielhaft. Haben Sie herzlichen Dank dafür. Ganz besonders möchte ich hier der SMV der Bodelschwingh Schule in Nürtingen, einer Einrichtung für Behinderte, danken, die einen Flohmarkt zugunsten dieses Projekts durchgeführt hat. Trotz geistiger Einschränkungen haben diese Kinder unseren benachteiligten Kindern in Nepal finanziell geholfen. Hut ab vor ihrer Leistung!
Zu finanzieren sind noch die beiden Tischtennisplatten, die, nachdem wir keinen eigenen Sportplatz mehr haben, ganz besonders wichtig für unsere Jugendlichen geworden sind. Wir würden uns freuen, wenn Sie uns helfen würden, diese letzte Schuld noch abzutragen. 

Herzliche Grüße verbunden mit einem Dankeschön Ellen Dietrich 

weiterlesen

Kontakt

Kurt-Schumacher-Str. 241
73529
Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite