Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Haus der Hoffnung- Hilfe für Nepal e.V.

wird verwaltet von E. Dietrich

Über uns

1998 als reine Privatinitiative von Ellen Dietrich aus Schwäbisch Gmünd gegründet versorgt der Verein heute mehr als 150 Kinder und Jugendliche vom Kindergartenalter bis zur Selbständigkeit. Er vermittelt Bildung und Ausbildung bis zu einem Bachelor- Abschluss bei entsprechender Begabung. Seine Schützlinge sind in zwei Häusern und zwei Wohnungen im Dhapasi (Kathmandu) untergebracht und werden von einheimischem Personal und Praktikanten vorwiegend aus Deutschland betreut, schulisch gefördert und bekommen in ihrer Freizeit die Möglichkeit, ihre Talente zu entdecken und zu entfalten. Der Verein verfolgt damit einen ganzheitlichen Bildungsansatz.
2015 engagierte er sich nach der Erdbebekatastrophe mit Soforthilfe in betroffenen Dörfern und beim Wiederaufbau von zwei Dörfern.
Der Verein finanziert sich über Patenschaften und freie Spenden.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 896,81 € Spendengelder erhalten

  E. Dietrich  15. September 2022 um 17:03 Uhr

Abschluss des Projekts

Ihnen allen danken wir herzlich für Ihre treue Unterstützung bei diesem Projekt. Wir konnten damit vielen Kindern mit dem Schulgeld hefen, die noch nicht voll abgedeckt waren. Sie haben mit Ihren Spenden dazu beigetragen, dass Kinder dank erhaltener Bildung eine bessere Zukunft haben werden.

weiterlesen

Kontakt

Kurt-Schumacher-Str. 241
73529
Schwäbisch Gmünd
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite