Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

klische*esc e.V.

wird verwaltet von A. Schnerring (Kommunikation)

Über uns

klische*esc ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Wahlfreiheit jenseits limitierender Rollenklischees.
Zweck des Vereins ist die Förderung der Gleichberechtigung von Menschen unabhängig ihres Geschlechts, von Frauen und Männern im Sinne des §52 II, Satz 1 Nr. 18 AO sowie die Förderung der Erziehung und Bildung von Kindern, Eltern, Großeltern und Fachkräften in Kitas, Schulen und Jugendsozialarbeit im Sinne des §52 II, Satz 1 Nr. 7 AO.
Rollenklischees und stereotype Darstellungen von Frauen und Männern beeinflussen vor allem Kinder in ihrer Entwicklung und beschränken sie in ihren Möglichkeiten, ihre Persönlichkeit frei zu entfalten (Art 2 GG). Zweck des Vereins ist es, aufmerksam zu machen auf die sogenannte Rosa-Hellblau-Falle, also die ungleiche Ansprache und Behandlung von Jungen und Mädchen in Werbung, Medien, in Familien und Bildungsinstitutionen und für eine nachhaltige, zukunftsgewandte Gleichstellungspolitik zu sensibilisieren.

Letzte Projektneuigkeit

Der Goldene Zaunpfahl geht in die dritte Runde!

  A. Schnerring  10. März 2019 um 23:03 Uhr

EINLADUNG ZUR ÖFFENTLICHEN PREISVERLEIHUNG:

Es geht um Wahlfreiheit! - Goldener Zaunpfahl vs. Gendermarketing - 3. Runde

Mit Rap und Beatbox auf der Bühne, einer schlagkräftigen Jury im Hintergrund, vielen neuen Infos, absurden Beispielen und neuen Nominierten, die alles Bisherige in den Schatten stellen … wir halten den Unternehmen und Marketingabteilungen den Spiegel der Realität vor und kämpfen weiter, dass Jungen wieder Wimpern haben und Kinder gemeinsam singen können, dass Nabelschnurscheren wieder für alle da sind und man sich nicht zwischen rosa oder hellblau entscheiden muss.
Einladung zur öffentlichen Verleihung des Goldenen Zaunpfahl 2019, Negativpreis für absurdes Gendermarketing. Der Eintritt ist frei. Bringt Zeit mit für Austausch und GetTogether im Anschluss, wir freuen uns!

Wo: HAU Hebbel am Ufer, HAU 1, Stresemannstraße 29, 10963 Berlin

Wann: 22. Mai 2019, 19 – 21 Uhr

Unsere diesjährige Jury: 

Martin Rücker, Geschäftsführer von ‚Foodwatch, die Essensretter‘ Sookee, Quing of Berlin Lia Sahin, beatboxende rothaarige deutsche Transgender Frau mit türkischem Migrationshintergrund, als Workshopleiterin unterwegs für Rap!fugees Ulaş Aktaş, Lehrbeauftragter am Institut für Pädagogik der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg mit dem Schwerpunkt Kultur, ästhetische Bildung und Erziehung Eva-Maria Lemke, Moderatorin und Journalistin, seit Januar 2019 Gesicht des rbb-Politikmagazins „Kontraste“ im Ersten Michel Arriens, Campaigner und Social Media Manager bei Change.org Tina Adomako, freie Journalistin und Fachpromotorin im Eine Welt Netz NRW und im Vorstand der Neuen deutschen Medienmacher
weiterlesen

Kontakt

Gensemer Str. 24
53225
Bonn
Deutschland

A. Schnerring

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite