Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1512568250 f24e96e9 fb01 4aba 9b1a 6d4efe21368a

Nepals e.V.

wird verwaltet von Victoria K. (Kommunikation)

Über uns

Als gemeinnütziger Verein denken wir Entwicklungsarbeit neu, brechen die gewohnten Geber-Nehmer-Strukturen auf und helfen den Menschen in Nepal durch nachhaltige Ansätze langfristig.
Rund um die Bereiche Bildung, Infrastruktur und Gesundheit befähigen unsere Projekte die lokale Bevölkerung, ihre Probleme zu lösen. Im Fokus liegen immer die kulturellen Gegebenheiten. Egal ob wir den Zugang zu sauberen Trinkwasser oder Kindern Bildung ermöglichen, beim Hausbau oder im Bergkrankenhaus helfen: wir arbeiten eng mit den Menschen vor Ort zusammen und stellen die lokale Kultur in den Mittelpunkt. Diese interkulturelle Zusammenarbeit funktioniert, weil unser Bewusstsein für die Kultur und die tatsächlichen Bedürfnisse von Land und Leuten durch viele Aufenthalte in Nepal geschärft wurde. Wir wollen und können wir nicht nur akute Hilfe leisten, sondern mit innovativen Konzepten die Menschen befähigen, die initiierten Projekte dauerhaft und eigenständig weiterzuführen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Was ein aufregendes Jahr!

  Victoria K.  17. Januar 2018 um 17:58 Uhr

Danke, dass Du NePals im letzten Jahr unterstützt hast! Jeder Cent kommt direkt bei den Projekten an und jede Spende zaubert uns zudem ein Lächeln ins Gesicht – es ist so schön zu sehen, wie ein Herzensprojekt wächst, gedeiht und Unterstützung erhält. Und ohne Dich wäre all das nicht möglich! Vielleicht hast Du Dich schon einmal gefragt, was genau jetzt eigentlich passiert ist, mit Deiner Spende. Und während das Wasserprojekt für das wir im Moment so fleißig sammeln noch in den Kinderschuhen steckt und in vollem Gange ist, haben wir auch von unseren anderen Projekten so einiges zu berichten...hier mal ein kleiner Abriss:

Bildungsprojekt: Paten gesucht!
Unsere erste Kohorte, die Studenten aus Kathmandu, haben erfolgreich das erste Jahr ihres Studiums hinter sich und werden nun das letzte Jahr am College antreten. In den vergangenen Monaten haben wir das Glück gehabt, dass Sia aus Berlin unsere Studenten besucht und mit ihnen Zeit verbracht hat. Gemeinsam haben sie zwischen Tee und und Snacks Plakate erstellt und ein personalisiertes Vorstellungsvideo für die Paten gedreht. Die Studenten hatten eine tolle Zeit – und vermissen dich, Sia! Danke an unsere treuen privaten Paten und der Sophie-Scholl-Schule! Wir haben viel über die Organisation gelernt und mussten über uns hinauswachsen. Es ist spannend zu lernen, wie wir den Austausch zwischen uns, den Paten und den Schüler verbessern könnnen.
Durch die Arbeit unseres Bildungsprojektteams in Friedrichshafen und von Ashok, unserem nepalesischen Partner, können wir seit Mai eine neue Kohorte an Kindern unterstützen. Diesmal sind es keine Studenten sondern neun Kinder im Alter von fünf bis dreizehn Jahren. Alle Kinder kommen aus schweren finanziellen und familiären Bedingungen und dürfen jetzt mit neuen Büchern und Uniformen eine gute Schule besuchen. So lernen sie Englisch, können den Computerraum nutzen und werden mit dem Schulbus von Zuhause abholt und zurückgefahren. Außerdem bekommen sie mehrmals die Woche Nachhilfe, damit sie im Unterricht nicht abgehängt werden. Sieben unserer Kinder haben die ersten Prüfungen gut bestanden, nur zwei haben noch Schwierigkeiten – aber die Lehrer meinten, sie seien auf einem guten Weg. Hier möchte sich der gesamte Verein bei dem Karl-Maibach-Gymnasium aus Friedrichshafen für ihre wertvolle Unterstützung bedanken! Ihr habt neun jungen Menschen (und hoffentlich auch ihren späteren Familien) den Weg in eine besserere Zukunft ermöglicht - Ihr könnt stolz auf Euch sein! Jetzt sind wir auf der Suche nach neuen Paten für diese neun Schüler. Interesse an einer Partenschaft? Dann meldet euch bei Ella: (01776501655).  

Ein erfolgreich beendetes Projekt: der Häuserbau
Dieses Projekt ist seit August 2017 endgültig beendet. Insgesamt konnten wir im Distrikt Solukumbu 11 erdbebensichere Häuser errichten, die jeweils einer Familie ein sicheres Dach bieten. Zusätzlich dazu wurden zwei Klassenräume gebaut, die von etwa 60 Kindern besucht werden und Ihnen gute und sichere Bildung ermöglichen. Hier nochmals ein herzliches Dank an NepalMed e.V. und an Dawa Sherpa für Eure wichtige Unterstützung!
Ein abgegebenes Projekt: die IT im Bergkrankenhaus von Amppipal
Das Krankenhaus in Amppipal hat durch das Erdbeben zahlreiche, analog geführte Patientenakten verloren. Die unübersichtliche Verwaltung in Papierform kann im Ernstfall Leben kosten. Kernziel dieses Projektes waren die Installation der Informationssoftware zur Aufbewahrung von Patientendaten und die dazugehörige Schulung der Mitarbeiter und Ärzte.

Inzwischen wurden sieben Monate an Schulungen erfolgreich durchgeführ und  zehn Laptops installiert. Die Software bekommt noch eine Feinschliff von GIZ-Mitarbeitern und das Krankenhaus hat im Oktober 10.000 Dollar für die Fortführung des Projektes erhalten. Geld, das hauptsächlich für die benötigte Hardware eingesetzt wird. Aufgrund von diversen Problemen mit unserer lokalen IT-Firma und mangelnder Erfahrung unsererseits, haben wir die Verträge mit dieser Firma nicht verlängert. Das Krankenhaus wird nun die restliche Implementation ohne die direkte Hilfe von NePals e.V. fortführen. Die GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit) wird weiterhin ein Auge auf die Arbeit werfen und steht für Fragen gerne bereit. Vielen Dank auch hier an beide Parteien für die Unterstützung!

Unser Kernprojekt: Sauberes Trinkwasser
Seit nun gut über einem Jahr arbeiten wir an der Konzeptualisierung unseres Wasserprojektes, dessen Umsetzung gerade erst beginnt. Ziel ist es, ein soziales Problem (also die Grundwasserverseuchung durch Arsen) durch wirtschaftliches Handeln zu lösen. Hilfe zur Selbsthilfe ist hier unser Motto. Durch gezielte und gut geplante Ausgaben wollen wir für die Menschen eine Lebensgrundlage schaffen, die unabhängig von Geldern aus dem Ausland ist und die durch ihr Handeln und Wirtschaften gedeiht. Verseuchtes und somit lebensgefährliches Grundwasser soll an die Oberfläche gepumpt und hier gereinigt werden. Das nun gesunde Wasser wird von den Frauen vor Ort für einen geringen Preis an die lokale Bevölkerung (bis zu 4000 Menschen) verkauft werden. Die Einnahmen können nicht nur die Wartung und Reparaturen decken, sondern den Frauen, die hier  arbeiten, ein unabhängiges Leben ermöglichen. Die gesamte Anlage wird auf einem Schulgelände stehen und den Schülern und Mitarbeitern einen kostenlosen Zugang zu dem Trinkwasser gewähren. Den Standort konnten unsere Praktikanten vor Ort ausfindig machen! 2018 wollen wir es schaffen, das erste Wasser an die Menschen zu bringen und die Schule mitzuversorgen. 

Unser langfristiges Ziel ist es, uns nach fünf Jahren komplett aus diesem Projekt zurück zu ziehen. Natürlich werden wir und unsere lokalen Partner immer als Ansprechpartner erreichbar bleiben. Ihr wollt mehr erfahren? Dann meldet Euch bei Fabien: 
Fabien@nepals.de 
0162 7827699 


Und sonst so?
Neben unseren vielen kleinen und großen Baustellen, hat sich auch intern bei NePals e.V. einiges getan: Wir haben eine neue Website, die ihr auf Nepals.net bewundern könnt und unser Team ist stetig gewachsen. Im Oktober waren Oskar und Jasper mit Fabien in Nepal um nicht nur selbst einen Eindruck von Land und Lage zu erhalten, sondern auch um Euch einen Einblick zu gewähren – etwa durch die Vlogs und Projektvideos!

https://www.youtube.com/watch?v=KkN9pVC2hBE

https://www.youtube.com/watch?v=5xhpZaWJezQ

Das war es für jetzt erstmal von uns. Auf Dauer werdet ihr auf Facebook und auf der Website auch immer weiter über die neusten Entwicklungen auf dem Laufenden gehalten werden!

Nochmal vielen Dank für Deine bisherige Unterstützung.

Namaste ✨ im Namen des gesamten NePals Teams

Vic
weiterlesen

Kontakt

Fallenbrunnen 3
88045
Friedrichshafen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite