Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1504625497 6df86197 5ac7 46fb 824a 08af8a32826d 901 00000500dc5196c2

Enactus WHU Vallendar e.V.

wird verwaltet von Hannah H. (Kommunikation)

Über uns

Das Enactus-Team der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar entstand im Oktober 2013 mit sechs motivierten Studenten. Mittlerweile gehören zu unserem Team bereits mehr als 50 Bachelorstudenten aus dem Fachbereich der Internationalen Betriebswirtschaftslehre. Unser Ziel ist, soziale Probleme unserer Gesellschaft ökonomisch sinnvoll für Dritte zu lösen um so deren Lebensqualität nachhaltig zu verbessern.

Wir Studenten des Enactus-Teams der WHU – Otto Beisheim School of Management identifizieren Ideen, von denen wir überzeugt sind, dass sie für die Entwicklung in Deutschland, in der Region Rheinland-Pfalz oder lokal in Vallendar von nachhaltiger Bedeutung sind. Soziale und umweltrelevante Ideen, die Menschen Hilfe zur Selbsthilfe ermöglichen – und das auf einer dauerhaft tragfähigen wirtschaftlichen Grundlage. Daraus entwickeln wir eigenverantwortlich Projekte und führen diese durch.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 565,98 € Spendengelder erhalten

  L. Wegener  13. März 2018 um 15:52 Uhr

Wie auf unserer Projektseite beschrieben möchten wir einen Beitrag zur Bekämpfung von Vitamin-A-Mangel in Nkwaleni, im Osten Südafrikas, leisten. Unsere Hilfe wird in Form der Kultivierung und des gezielten Vertriebs von speziell gezüchteten Süßkartoffeln erfolgen, die reichhaltig in Vitamin-A sind. Das Spendengeld wird benötigt um den Anbau unserer Süßkartoffel-Setzlinge zu gewährleisten. Die dabei entstehenden Kosten entfallen überwiegend auf folgende Posten:
Landaufbereitung, Kauf der Setzlinge, Wasser/Strom, Lohn und Verwaltung.
Eine Ernte wird sich über 3 Monate belaufen und dementsprechend werden auch die jeweiligen Kosten ensprechend ihres Anfallens beglichen werden. Geplant ist derzeit eine Kultivierung von 3 Hektar.

weiterlesen

Kontakt

Burgplatz 2
56179
Vallendar
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite