Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Netzwerk f.d. Versorg. schwerkr. Kinder & Jugendl.

wird verwaltet von Dirk

Über uns

Das Kind im Fokus, die Familie im Blick.

Im "Netzwerk für die Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher e.V." setzen wir uns für eine optimale medizinische, pflegerische und psychosoziale Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher ein. Wir identifizieren bestehende Versorgungslücken und entwickeln innovative Projekte, um diese Lücken nachhaltig zu schließen.

Bei unserer Arbeit gehen wir auf die individuellen Bedürfnisse unterschiedlicher Zielgruppen ein. Wir betrachten nicht nur das schwerkranke Kind, sondern behalten das gesamte Familiengefüge im Blick. So kümmern wir uns gleichermaßen um lebensverkürzend erkrankte, chronisch kranke und krebskranke Kinder und Jugendliche sowie um Geschwisterkinder, ehemals Betroffene, Familien und Angehörige.

Um bestmögliche Erfolge zu erzielen, kooperieren wir mit anderen Einrichtungen, Vereinen und Verbänden, die ebenfalls in der Versorgung schwerkranker Kinder und Jugendlicher aktiv sind.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.016,91 € Spendengelder erhalten

  (Gelöschtes Mitglied)  27. April 2022 um 16:30 Uhr

Vielen, vielen Dank für eure großzügigen Spenden! In den letzten Monaten sind über 1.000€ zusammengekommen, die wir im Trauer-Netzwerk Niedersachsen (TNN) sehr gut gebrauchen können. Mittlerweile ist der 1. Geburtstag unseres jüngsten Projekts schon gefeiert, und wir blicken voller Stolz auf die großartige Entwicklung im TNN. Wir haben ein fantastisches Team mit über 40 qualifizierten Trauerbegleiter*innen in ganz Niedersachsen aufgebaut, die aktuell (Stand April 2022) in 58 Familien im Einsatz sind. Unser Angebot einer kostenlosen, aber professionellen Unterstützung für Familien, die ein Kind verloren haben oder mit der Gewissheit leben, dass sie ihr Kind verlieren werden, wird dankbar und wertschätzend angenommen. Das bestätigen zahlreiche wundervolle Rückmeldungen von Eltern in unserer Begleitung. Aber auch unsere Trauerbegleiter*innen berichten immer wieder von den beeindruckenden und gewinnbringenden Entwicklungen, die die Begleiteten durchlaufen. 

Diese Bestätigung nutzen wir als Ansporn, um unser Trauer-Netzwerk weiter auszubauen und mit dieser wichtigen, wertvollen Arbeit weiterzumachen. Spendengelder sind gerade in diesem Projekt besonders wichtig, da wir mit eurer Unterstützung die honorarbasierte Arbeit unserer Trauerbegleiter*innen  finanzieren können. Nur so können wir das Projekt am Leben erhalten und betroffenen Familien die qualifizierte Trauerbegleitung weiterhin als kostenfreie zusätzliche Unterstützung anbieten. 

weiterlesen

Kontakt

Fuhrberger Straße 4
30625
Hannover
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite