Deutschlands größte Spendenplattform

Institut für Sozialmedizin, Charité Berlin

wird verwaltet von M. Teut

Über uns

Forschungsschwerpunkte des Berliner Universitäts-Institutes der Charité sind Epidemiologie und Prävention, Komplementärmedizin, Gesundheits­ökonomie, Gesundheitssystemforschung und Globale Gesundheit.
Ein Hauptziel der Aktivitäten besteht in der Verbesserung präventivmedizinischer Strategien. Die Forschungsprojekte erfolgen in konstruktiver und erfolgreicher Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern aus verschiedenen Bereichen der Charité, mit Kliniken und Praxen und mit diversen externen Auftraggebern. In nationalen und internationalen Organisationen der Wissenschaft, Gesundheitspolitik, Public Health und Industrie ist das Institut beratend tätig. In der Hochschulambulanz für Naturheilkunde werden neben anderen Therapien Hypnotherapie sowie stressreduzierende Therapien erforscht und angeboten.

Letzte Projektneuigkeit

Aktueller Stand 2020

  M. Teut  12. August 2020 um 20:37 Uhr

Liebe UnterstützerInnen unserer Studie!
Mittlerweile ist die Publikation der Pilotstudie, in der wir das Gruppen-Programm auf Machbarkeit getestet haben, erschienen im International Journal for Clinical and Experimental Hypnosis. In der Pilotstudie haben wir unter 5-wöchigem Training bei einer kleinen Probandenzahl große Verbesserungen im Vorher-Nachher-Verlauf festgestellt. Die randomisierte Hauptstudie ist auch bereits abgeschlossen und zur Publikation eingereicht, wir hoffen auf eine Veröffentlichung in den nächsten Wochen. Wir danken allen UnterstützerInnen!
Link zur Pilotstudie: https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/00207144.2020.1781537 


weiterlesen

Kontakt

Luisenstr. 57
10117
Berlin
Deutschland