Deutschlands größte Spendenplattform

„Hilfe für Tschernobylkinder“ PG-Kirche Stein

wird verwaltet von K. Schaepe

Über uns

Die Initiative „Hilfe für Tschernobylkinder“ wurde im November 1992 von der evangelischen Paul-Gerhardt-Kirchengemeinde in Stein gegründet. Seit 1993 organisieren wir Erholungsaufenthalte von Kindern aus Belarus bei Gastfamilien in Stein und der Region. Wir finanzieren uns ausschließlich aus Spenden. Für die beiden Busse, Versicherung und anfallende Kosten werden über 16.000 € benötigt. J Interessierte Familien können sich Jederzeit gerne melden. Ich freue mich über einen Anruf oder Email!

Die Kinder aus Jelsk, Mozyr und Kritschew sind immer noch tagtäglich erhöhter radioaktiver Strahlung und radioaktiv belasteten Grundnahrungsmitteln ausgesetzt. Der Gesundheitszustand der Kinder verbessert sich allerdings signifikant, wenn sie (nur!) vier Wochen hier in Deutschland verbracht haben. Für Unterkunft, Ernährung und den sonstigen täglichen Bedarf der Kinder kommen die Gasteltern auf. Fahrtkosten, Versicherungen, Gebühren in Belarus sowie gemeinsame Veranstaltungen müssen aus Spendengeldern getragen werden. Pro Kind fallen ca. 150 € an Kosten dafür an. Wir sind immer auf finanzielle Unterstützung angewiesen!

Vielen Dank für Ihre Hilfe!

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 20,00 € Spendengelder erhalten

  K. Schaepe  17. Juni 2021 um 15:11 Uhr

Die Spende werden wir für den Erholungsaufenthalt 2022 aufheben, da leider der Kindersommer 2021 wieder abgesagt werden musst.


weiterlesen

Kontakt

Goethestr. 3
90547
Stein
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite