Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

AIDA e.V. (München)

wird verwaltet von Wolfgang S.

Über uns

Im Jahr 1994 gründete Pater Heribert Kloos CSSp den gemeinnützigen Verein AIDA e.V. in München mit dem Ziel, hilfsbedürftigen Menschen in Brasilien zu einer besseren Zukunft zu verhelfen. Der Name AIDA ergibt sich aus den portugiesischen Worten „Arco Iris do Amor“ = Regenbogen der Liebe.
Mittlerweile richtet AIDA e.V. seine Aktivitäten hauptsächlich auf die Unterstützung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Brasilien.
Viele Kinder und Jugendliche wachsen in einem menschenunwürdigen Umfeld auf. Armut, zerrütteten Familienverhältnissen, Gewalt, Kriminalität, Prostitution, Drogen etc. sind sie chancenlos ausgesetzt. AIDA e.V und Sefras, das Sozialwerk der Franziskaner, machen es sich zur Aufgabe, in der Kindertagesstätte von St. Antons Kinder und Jugendzentrum in Tanguá bei Rio de Janeiro bedürftige Kinder, die außerhalb der Schulzeit unbeaufsichtigt und auf sich selbst gestellt sind, an einem sicheren Ort zu betreuen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 3.041,62 € Spendengelder erhalten

  Wolfgang S.  09. Februar 2022 um 16:48 Uhr

Der Betrag von 3.041,62 € sichert die Finanzierung der Betreuung von 30 Kindern für ca. 13 Tage.
 
Die monatlichen Personalkosten für 8 Mitarbeiter betragen 3.200 €, die Kosten für den Unterhalt der Anlage 775 €, und die Kosten für Mahlzeiten im Monat ebenfalls 775 €. Dies entspricht ca. 8 € pro Kind und Tag.

Während der Corona-Pandemie werden die Kinder und ihre Familien zu Hause besucht bzw. betreut, um sie zu beraten und v.a. auch den Kontakt zu den Kindern zu halten. Dabei werden sie mit Lebensmittelpaketen und sonstigen Dingen des täglichen Bedarfs, sogenannte „cestas básicas“, versorgt, um die größte Not zu lindern. 

Seit Kurzem können außerdem wieder Präsenzveranstaltungen auf dem Gelände von St. Antons Kinder- und Jugendzentrum stattfinden: 18 Mädchen werden in einer Mädchengruppe betreut, 44 Jugendliche besuchen Kurse für Karate und Kultur, 35 Frauen treffen sich teilweise mit ihren Kindern für Gespräche, Gymnastik und Bildung. Die normale Betreuung der Kleinkinder kann jedoch nur per Video aus der Ferne erfolgen, 60 Kinder sind hierfür angemeldet. 

weiterlesen

Kontakt

Hiltenspergerstraße 80
80796
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite