Deutschlands größte Spendenplattform

AIDA e.V. (München)

wird verwaltet von Wolfgang S.

Über uns

Im Jahr 1994 gründete Pater Heribert Kloos CSSp den gemeinnützigen Verein AIDA e.V. in München mit dem Ziel, hilfsbedürftigen Menschen in Brasilien zu einer besseren Zukunft zu verhelfen. Der Name AIDA ergibt sich aus den portugiesischen Worten „Arco Iris do Amor“ = Regenbogen der Liebe.
Mittlerweile richtet AIDA e.V. seine Aktivitäten hauptsächlich auf die Unterstützung von bedürftigen Kindern und Jugendlichen in Brasilien.
Viele Kinder und Jugendliche wachsen in einem menschenunwürdigen Umfeld auf. Armut, zerrütteten Familienverhältnissen, Gewalt, Kriminalität, Prostitution, Drogen etc. sind sie chancenlos ausgesetzt. AIDA e.V und Sefras, das Sozialwerk der Franziskaner, machen es sich zur Aufgabe, in der Kindertagesstätte von St. Antons Kinder und Jugendzentrum in Tanguá bei Rio de Janeiro bedürftige Kinder, die außerhalb der Schulzeit unbeaufsichtigt und auf sich selbst gestellt sind, an einem sicheren Ort zu betreuen.

Letzte Projektneuigkeit

AIDA e.V. - Rundbrief 1/2021

  Wolfgang S.  22. Mai 2021 um 21:26 Uhr
Liebe Freunde von AIDA e.V.,

den diesjährigen Pfingstbrief möchten wir für einen Bericht von Karin Schmid, einer sehr wertvollen Mitarbeiterin unseres Partners SEFRAS, dem Sozialdienst der Franziskaner, nutzen.

Daraus gehen die vielfältigen Bemühungen von SEFRAS hervor, das Beste aus der zunehmend schwierigen Situation in Brasilien zu machen und die Not, wo immer möglich, zu lindern. Neben St. Antons Kinder- und Jugendzentrum in Tanguá betreibt SEFRAS auch Kindertagesstätten in Rio de Janeiro und São Paulo, Begegnungsstätten für alte Menschen, Obdachlose, Migranten und andere Sozialprojekte.

Ihr
Dr. Steffen Barreto da Rosa
Vorsitzender 
weiterlesen

Kontakt

Hiltenspergerstraße 80
80796
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite