Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1494247811 mduh logo 2017 05 08 01

Stiftung für mehr Denken und Handeln

wird verwaltet von J. Schemmel (Kommunikation)

Über uns

Die Stiftung für mehr Denken und Handeln (MDUH) ist eine junge und kleine Stiftung mit Sitz in Osterholz-Scharmbeck, Niedersachsen. Sie hat zum Ziel, gemeinnützige Projekte zu fördern, die sich auf die Zwecke Förderung des demokratischen Staatswesens, Toleranz und Gleichberechtigung sowie Volks- und Berufsbildung, Wissenschaft und Forschung, Kunst und Kultur, Völkerverständigung und die Entwicklungszusammenarbeit beziehen. Neben finanziellen Zuwendungen an bestehende gemeinnützige Organisationen will die Stiftung insbesondere auch als eine Art Inkubator für neue Ideen und Ansätze zur Förderung ihrer Zwecke agieren und hierzu ihre Struktur und Netzwerke einbringen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 22.245,88 € Spendengelder erhalten

  J. Schemmel  07. November 2017 um 16:22 Uhr

Die Spenden werden genutzt zur Auszahlung der im Rahmen der Kampagne ausgelobten Preisgelder. D.h. alle Schulen, für die über die Website von Wählen macht Schule mindestens 300 Euro an gespendeten Wetteinsätzen eingegangen sind und in deren Wahlkreisen die Wahlbeteiligung um mindestens 6 Prozentpunkte gegenüber der bei der Bundestagswahl in 2013 lag oder mindestens 6 Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt der Wahl 2017, erhalten die ihnen zugedachten direkten Spenden plus einen Anteil der Ausschüttung der Wahlkreisspezifischen Spenden im Wahlkreis und des Jackpots der Kampagne. Da mehrere größere Spender den Einsatz ihrer Spenden für die anteilige Ausschüttung gedeckelt hatten auf je maximal das 10-fache der für eine Schule gespendeten Wetteinsätze, werden nach Bedienung der Gewnnerschulen die verbleibenden Spendengelder aus der Kamapgne zudem auf Schulen verteilt, bei denen die Wahlbeteiligung zumindest auf Stadtteil- oder Gemeindeebene 6 Prozentpunkte über der in 2013 bzw. auf Wahlkreisebene über dem aktuellen Bundesdurchschnitt lag. Sollte in Einzelfällen eine Schule die Zahlung ablehnen oder nicht auf unsere Kontaktaufnahme zur Spendenzahlung reagieren, werden die Spendengelder von der Stiftung für Mehr Denken und Handeln an den Verein Wählen macht Schule nach dessen erfolgter Anerkennung als gemeinnütziger Verein zur weiteren satzungsgemäßen Verwendung überwiesen oder verbleiben, falls dies nicht möglich sein sollte, zur satzungsgemäßen Verwendung zunächst bei der Stiftung.

weiterlesen

Kontakt

Leipzigerstraße 28
Osterholz-Scharmbeck
Deutschland