Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Hespertalbahn e.V.

wird verwaltet von H. Hampel

Über uns

Die Hespertalbahn wird heute vom Hespertalbahn e.V. betrieben, der 1975 gegründet wurde. Der Verein hat rund 130 Mitglieder von denen etwa ein Viertel aktiv beim Erhalt und Betrieb der Hespertalbahn mitarbeiten.

Der Verein befasst sich mit der Restaurierung, Instandsetzung und Wartung der Fahrzeuge und der Strecke und betreibt die Hespertalbahn als öffentliche Eisenbahn. Alle Mitarbeiter arbeiten rein ehrenamtlich für die Hespertalbahn, wobei die meisten beruflich einer ganz anderen Tätigkeit nachgehen und sich das benötigte Fachwissen und handwerkliche Fähigkeiten bei der Hespertalbahn angeeignet haben. Vom Schüler bis zum Rentner sind alle Altersgruppen vertreten.

Darüber hinaus betätigt sich der Verein auch mit der Erforschung und Dokumentation der Geschichte der Hespertalbahn und des Ruhrbergbaus.

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 30,00 € Spendengelder erhalten

  H. Hampel  29. Januar 2019 um 15:30 Uhr

Die Spendengelder werden für die Ausfinanzierung der Restaurierung des Personenwagens Nr. der Zeche Pörtingssiepen verwendet. Das Projekt ist über 3 Jahre angelegt. Ende des Jahres 2017 haben wir den Wagen zur Essener Arbeits Beschäftigungsgesellschaft gebracht habe, wo die Arbeiten durchgeführt werden. Um den Wagen wird dort eine temporäre Umhausung errichtet, um wettergeschütztes Arbeiten zu ermöglichen. Es hat sich herausgestellt, dass diese aufgrund der unmittelbaren Nähe zu einer Bahnstrecke wesentlich aufwändiger und stabiler gebaut werden muss, als dies ursprünglich geplant war. Zudem wird für die nun angedachte Bauweise eine Baugenehmigung benötigt. Das Genehmigungsverfahren läuft derzeit. Aus diesen Planänderungen haben sich Verzögerungen ergeben, so dass die eigentlichen Arbeiten an dem Fahrzeug bisher nicht aufgenommen werden konnten. Zudem kommt es auch zu erheblichen Kostensteigerungen.  Die Umhausung soll im Frühjahr 2019 errichtet werden, unmittelbar danach beginnen die Arbeiten am Fahrzeug.

weiterlesen

Kontakt

Prinz-Friedrich-Platz 3
45257
Essen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite