Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

Faraja Diaconic Centre

wird verwaltet von G. Neidhardt

Über uns

Wir sind ein Zentrum für körperbehinderte Kinder, gelegen im Norden Tanzanias. Träger ist die Evang. Luth. Kirche Tanzanias / Nordioezese: Zur Zeit betreuen wir 84 Kinder im Alter von 6 bis 18 Jahren in unserem Zentrum. Das Faraja Diconic Centre umfasst eine Internatsschule, Rehabilitationsprogramme, Beschaffung von orthopädischen Hilfsmitteln (Rollstühle, Prothesen, Schienen...) und verschiedene Therapieangebote. Ein Sozialarbeiter betreut z. Z. 15 ehemalige Schüler/innen, die die 7-jährige Grundschulausbildung bei uns beendet haben und weiterführende Schulen oder ein Berufsausbildungstraining besuchen.
Ziel unserer Arbeit ist, körperhehnderten Menschen in Tanzania ein weitgehend selbsständiges und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Unser Motto: Providing a Life of Opportunities

Unsere Arbeit finanziert sich neben geringen Zuschüssen von Staat und Kirche, Elternbeiträgen (soweit möglich) und den Erträgen unseres kleinen Gästehauses und unserer Landwirtschaft zu einem großen Teil aus Spenden und Zuwendungen.

Kontakt

PO Box 167
Sanya Juu / Tanzania
Tansania