Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Zukunftswerkstatt Saar e. V.

wird verwaltet von W. Hoffmann

Über uns

Der Verein Zukunftswerkstatt Saar e. V. engagiert sich seit über 30 Jahren für Umweltschutz und ein soziales gesellschaftliches Miteinander. Aktuell entwickelt der Verein interkulturelle Gemeinschaftsgärten in Dillingen. Mehr Infos gibt es auf unserer Facebookseite www.facebook.com/zukunftswerkstattsaar oder unter www.zwsaar.de

Letzte Projektneuigkeit

2020.01.04. Integrations-Schaukel jetzt auch in Dillingen/Saar

  W. Hoffmann  04. Januar 2020 um 20:27 Uhr

2020.01.04. Integrations-Schaukel jetzt auch in Dillingen/Saar
Nach nur kurzer Bauzeit im Oktober und November 2019 wird am Donnerstag den 09.01.2020 um 15 Uhr offiziell die erste Rollstuhlschaukel in Dillingen/Saar, am Südeingang im Stadtpark der Öffentlichkeit übergeben.
Das Projekt Pro-Inklusionsschaukel wurde unterstützt von der Stadt Dillingen, dem Landkreis Saarlouis, dem Ministerium für Soziales, der Zukunftswerkstatt Saar und vielen anderen Unterstützer und Förderer.
Nachdem Mitte Oktober 2019 die erste Inklusionsschaukel vom initiierenden Verein Pro-Inklusionsschaukel und den kommunalen Verantwortlichen der Öffentlichkeit in Saarlouis vorgestellt in wurde, folgt schon jetzt die nächste Integrations-Schaukel im Landkreis Saarlouis.

Rückblick Baumaßnahme Okt.-Nov.2019 im Stadtpark Dillingen/Saar:

2019-10-28.: Baubeginn - Bau des Fundamentes für die Integrations-Schaukel:
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/472/218283/limit_600x450_image.jpg

2019-11-01.: Das Grundgerüst der Integrations-Schaukel steht sicher in den Fundamenten:
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/472/218290/limit_600x450_image.jpg

2019-11-16.: Die Bodenplatte ist fertiggestellt und das Schild Integrations-Schaukel wurde montiert.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/472/218291/limit_600x450_image.jpg

2019-11-27.: Die Erdmassen sind verfüllt. Die Integrations-Schaukel ist fertiggestellt und zugänglich.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/472/218289/limit_600x450_image.jpg

---------------------------------------------------
Ein paar weitere Rückblicke:
Hier eine kleine Zusammenfassung der Highlights der Erfolgsgeschichte des Projektes und Vereins Pro-Inklusionsschaukel von und um Peter Haffner, die nur durch intensive Kooperation, Hand in Hand und Zusammenarbeit aller Beteiligten möglich war. Wir alle freuen uns gemeinsam darauf, noch weitere Inklusions-Schaukeln und barrierefreiere Spielplätze, nicht nur im Saarland, installiert zu bekommen.

---------------------------------------------------
2018.05.05. Projekt Rollstuhlschaukel, wie alles begann.
Beginn einer intensiven Kooperation mit unserer Zukunftswerkstatt Saar.
"Großes ensteht immer im Kleinen!"
Am 5.Mai 2018 sagte ich gerne meinem Freund Peter, als er mich fragt zu, ihm bei seiner Idee und dem geplanten Projekt: Rollstuhlschaukel-Saarlouis.de zu unterstützen und gemeinsam mit unseren Freunden, bei Vereinen, Initiativen und Behörden sowie über unsere Netzwerke bekannt zu machen. Wir haben keine Gelegenheit ausgelassen, das Projekt zu bewerben. Mit Erfolg.
Inzwischen ist das Projekt über die Grenzen hinaus bekannt.

Genau ein Jahr später, zum einjährigen Jubiläum am 4.Mai 2019 wurde die Rollstuhlschaukel am gleichen Ort beim 5.Saarlouiser Mobilitäts- und Gesundheitstag "Barrierefrei ist MehrWert" auf dem kleinen Markt ab 10 Uhr zum ersten Mal offiziell der Öffentlichkeit vorgestellt. Die Bevölkerung war herzlich dazu eingeladen.
Tolle Leistung und Chapeau an Peter Haffner sowie an alle Förderer und Unterstützer, das wir dieses Ziel nach einem Jahr gemeinsam geschafft und erreicht haben.

Zur Homepage: https://www.rollstuhlschaukel-saarlouis.de/
Ein kompletter Rückblick und wie es weitergeht sowie alle Informationen zum Projekt gibt es in der Gruppe, welche seit 16.Mai 2018 auf FB im Netz ist. --->
https://www.facebook.com/groups/lebenmitbehinderung/about/
Archivfoto: 4.Saarlouiser Mobilitäts- und Gesundheitstag "Barrierefrei ist MehrWert" am 5.Mai 2018, Kleiner Markt Saarlouis.
Pro-Inklusionsschaukel Saarlouis:
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/472/213229/limit_600x450_image.jpg

---------------------------------------------------
2018.07.12. Ein Rollstuhl soll schaukeln lernen
Saarbrücker Zeitung vom 22. Juli 2018 um 20:29 Uhr
Foto: Projekt Rollstuhlschaukel: TV-Proudzent Klaus Hoffmann macht ein Selfie mit seinen Mitstreitern, darunter Mike Mathes (vorne Mitte), Peter Haffner (rechts daneben), Winfried Hoffmann (Mitte 2. Reihe) und Elke Schwab (links vorne). Foto: Ruppenthal
Saarlouis/Dillingen Ziel ist es, den geplanten neuen Spielplatz im Stadtpark in Dillingen mit einer Rollstuhlschaukel auszustatten

Das Projekt „Rollstuhlschaukel“ findet immer mehr Unterstützer. Initiiert von dem Saarlouiser Peter Haffner, haben jetzt Winfried Hoffmann und „seine“ Zukunftswerkstatt Dillingen die Fortführung und Weiterentwicklung des Projektes übernommen.
Ziel von Peter Haffner und seinen Mitstreitern war und ist es, den geplanten neuen Spielplatz im Stadtpark in Dillingen mit einer Rollstuhlschaukel auszustatten, damit behinderte und nicht behinderte Kinder ganz im Sinne des Inklusions-Gedankens gemeinsam spielen können.Die Zukunftswerkstatt will diese Konzeption auch in die Nachbarkommunen tragen, sodass nach und nach immer mehr Spielplätze im gesamten Saarland barrierefreier und behindertengerechter gestaltet werden.
Waren es beim Dillinger Firmenlauf gerade mal ein gutes Dutzend Akteure, die für Peter Haffners Firma „Hilfe in Haus und Garten“ mit dem Slogan „Handicap – das Leben mit Behinderung“ an den Start gingen, um für ihr Projekt zu werben, dürfen sich Peter Haffner und Winfried Hoffmann inzwischen über mehr als 160 aktive Unterstützer freuen – Tendenz steigend.Mit dem Saarlouiser Künstler Mike Mathes, dem TV-Produzenten und Event-Manager Klaus Hoffmann und der Krimi-Autorin Elke Schwab haben die Initiatoren zudem namhafte Befürworter zur Seite. Bei der Übergabe des Projektes „Rollstuhlschaukel“ war auch der Saarlouiser Behindertenbeauftragte Frank Michler anwesend. „Ich bin beeindruckt. Toll was ihr auf die Beine gestellt habt“, lobte er im Atelier von Mike Mathes im Beisein vieler Unterstützer die Initiative und das Engagement der stetig wachsenden Gruppe um Peter Haffner und Winfried Hoffmann.
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/055/472/218292/limit_600x450_image.jpg

---------------------------------------------------
2018.07.12. Projekt ‚Rollstuhlschaukel‘
Zeitbote Saarland Regional vom 12. Juli 2018 Michael Posse
Peter Haffner übergibt an Zukunftswerkstatt Saar
Das durch Herrn Peter Haffner, Unternehmer aus Saarlouis-Fraulautern, ins Leben gerufene Projekt ‚Rollstuhlschaukel auf öffentlichen Spielplätzen‘ wurde gestern im Rahmen eines kleinen Festakts im Atelier des Saarlouiser Künstlers Mike Mathes an die Zukunftswerkstatt Saar übergeben.
Peter Haffner hatte Mitte Mai auf einem Spielplatz beobachtet, dass ein Kind, welches im Rollstuhl sitzt, beim Schaukeln nur zusehen kann. So wurde die Idee geboren, in Städten und Kommunen die Sensibilisierung für die Notwendigkeit einer Rollstuhlschaukel zu erreichen.
Mit viel Zeitaufwand und noch mehr Engagement und Herzblut gründete er zunächst eine Facebook-Gruppe mit dem Namen ‚Handicap – das Leben mit Behinderung‘ und suchte und akquirierte in der Folgezeit pausenlos Unterstützer und Mitstreiter sowohl bei Firmen, Institutionen, Kommunen, Vereinen als auch bei Privatpersonen, wie unter anderem dem weit über die Region hinaus bekannten Sportmanger sowie Marketing und PR Spezialist Klaus Hoffmann. Ein Höhepunkt war u.a. die Teilnahme einer Gruppe beim B2Run-Firmenlauf in Dillingen, um auf das Projekt aufmerksam zu machen.
Gestern setzte Peter Haffner den einstweiligen Schlusspunkt seiner Aktionen mit der Übergabe des Projekts an Herrn Winfried Hoffmann , den zuständigen Ressortleiter der Zukunftswerkstatt Saar, deren Aufgabe es nun sein wird, im Zusammenwirken mit der öffentlichen Hand die Umsetzung auf öffentlichen Spielplätzen durchzuführen, damit baldmöglichst das erste Kind im Rollstuhl auf einem Spielplatz schaukeln darf.text/foto.Peter Haffner
red.zbs

---------------------------------------------------
2018.07.11. Offizielle Projektbeschreibung der Zukunftswerkstatt Saar:
Projekt: Barrierefreieres Leben (ZWSaar e.V.)
Projektleitung: Winfried Hoffmann
Zukunft: „Barrierefreiere Spielplätze im Saarland“
Die Zukunftswerkstatt Saar e.V. wird sich dem Thema „Barrierefreiere Spielplätze im Saarland“ mit Ihrem Projekt „Barrierefreieres Leben (ZWSaar)“ annehmen, für die Zukunft erweitern und saarlandweit die Kommunen, Landkreise und Ministerien ansprechen, sensibilisieren, beraten und unterstützen. Dabei wird es nicht nur um eine Rollstuhlschaukel gehen. In Merzig im Stadtpark steht zum Beispiel ein rollstuhlgerechtes Karussell auf dem Kinder mit und ohne Rollstuhl gemeinsam spielen können.

In Dillingen/Saar im Stadtpark findet man ein vorbildlichen Kleinkinderbereich. In anderen Orten findet man auch einzelne Elemente für noch mehr barrierefreiere Spielplätze.
Das Rad muss nicht neu erfunden werden. Im Gegenteil. Wir werden es uns zur Aufgabe machen, Verwaltungen und Kommunen und ihre schon vorhandenen Innovationen zusammen zu bringen und sie bei der Planung von neuen Spielplätzen oder Umgestaltung von bestehenden Spielplätzen beraten.

Eine Zusammenarbeit und Vernetzung mit den zuständigen Stellen vor Ort, mit den Verwaltungen, Behindertenbeauftragten, Beiräten, Initiativen und Vereinen vor Ort ist die Grundvoraussetzung. Ziel ist es, das saarlandweit nach und nach immer mehr Spielplätze in Kooperation der Kommunen barrierefreier umgerüstet und gestaltet werden können. Wenn behinderte und nicht behinderte Kinder schon von klein auf gemeinsam aufwachsen, auf Spielplätzen zusammen spielen und teilhaben können und nicht mehr wegen baulichen Barrieren daran gehindert werden, ist das ein großer Schritt zum Thema Inklusion.
Unser nächstes Ziel ist es, die Verwaltungen von Merzig, Dillingen und Saarlouis zu einer Kooperation zu bewegen um somit die Grundlage für die ersten 3 vorbildlichen und barrierefreieren Spielplätze in den 3 Stadtparks dieser Kommunen schaffen zu können. Eine Spiellandschaft in den Stadtparks von Saarlouis, Dillingen und Merzig mit Rollstuhlschaukel, Rollstuhlkarussell, Rollstuhlwippe, Sandkastentische, Kleinkinderspiele und vieles mehr.
Anschließend geht es unterstützend und beratend in die nächsten Kommunen im Saarland.
Zur Kontaktaufnahme und für weiter Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Winfried Hoffmann - Projektleitung: Barrierefreieres Leben (ZWSaar e.V.)
Zukunftswerkstatt Saar: Homepage: http://www.zwsaar.de/index.html









weiterlesen

Kontakt

Bittenfeldstrasse, 27 a
66763
Dillingen/Saar
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite