Deutschlands größte Spendenplattform

Impro macht Schule e.V.

wird verwaltet von K. Ertl

Über uns

Gemeinnütziger Verein zur Förderung der Jugendhilfe, sowie von Erziehung und Bildung, der Ausbildung und der Förderung der Schulentwicklung sowie der kulturellen Bildung

Letzte Projektneuigkeit

Impro macht Schule auf Gewinnerspur

  K. Ertl  17. Januar 2022 um 12:05 Uhr

Auch im Jahr 2021 hat die Pandemie die Arbeit von Impro macht Schule an und mit den Schulen stark beeinflusst und unsere Trainerinnen und Trainer vor große Herausforderungen gestellt. Der Unterricht konnte in Phasen von Schulschließungen und Wechselunterricht oft nur online durchgeführt werden. Durch die große Erfahrung, die das Team bereits im Vorjahr gesammelt hatte, war es gut gerüstet. Die meisten Kurse konnten daher auch online erfolgreich fortgesetzt werden.

Seit September 2021 ist Impro macht Schule trotz Corona wieder im Präsenzunterricht tätig, mit derzeit 18 Kursen an 14 Schulen im laufenden wöchentlichen Unterricht. Angefangen von der Grundschule, über zahlreiche Mittelschulen in und um München bis hin zu inklusiven Kursen, z.B. am Sonderpädagogischen Förderzentrum München Süd.

Daneben konnten auch Sonder-Projekte im Jahre 2021 durchgeführt und abgeschlossen werden:

  So kam im Mai nach wiederholten pandemiebedingten Verzögerungen, neuen Anpassungen und verlängerter Probenphase das Hörspielprojekt „Abenteuer Hörspiel“ an der Mittelschule Fürstenrieder Straße endlich zu seinem glücklichen Abschluss. Nur durch das große Engagement der beteiligten Trainer*innen sowie der Schule und die Unterstützung des Kulturreferates war dies möglich. 

Im Juni führte ImS, unterstützt von der Giesecke + Devrient Stiftung und in Kooperation mit dem Goethe-Institut, ein internationales Online-Projekt durch. Mit Schüler*innen aus Bangladesch, Ägypten, Serbien und der Ukraine improvisierten unsere Trainer*innen online im Rahmen des Sprachförderprogrammes. Die Rückmeldungen der Teilnehmer*innen waren begeistert.

Im Juli realisierte ImS das in Partnerschaft mit der Giesecke + Devrient Stiftung entstandene Projekt zur Berufsorientierung I’ll be an der Mittelschule Lehrer-Wirth-Straße. Darauf aufbauend führen wir in diesem Dezember die berufsvorbereitende Arbeit in der gleichen Klasse mit dem Projekt „Talk to me“ zur besseren Kommunikation durch, die auf Improgrundlagen basiert. Impro macht Schule setzt damit seine Bestrebungen fort, Kinder und Jugendliche mit Improtraining für Soft Skills nachhaltig fit für den Beruf zu machen.

In Laim startete 2021 die Vorbereitung zu zwei filmischen Projekten: „Lebenskrimi Laim“ – ein dokumentarisches Projekt, in dem Schüler*innen sich mit Herkunft und Identität auseinandersetzen und „Krimi Laim“ als zweiter Film unserer Krimiserie, die in München Riem ihren Anfang genommen hat. Beide Projekte werden unterstützt vom Bezirksausschuss Laim und dem Kulturreferat und hoffentlich plangemäß Mitte 2022 Premiere feiern.

Über den 1. Platz bei der Verleihung des Bayerischen Integrationspreises haben wir uns im Mai sehr gefreut. Er ist Bestätigung für unsere nun schon 10-jährige Arbeit. Im Anschluss an die Preisverleihung im Maximilianeum durch Ilse Aigner, feierte das Team von ImS im Kreise geladener Gäste im Pelkovenschlössl.

Die zahlreichen Anfragen von Schulen übersteigen in diesem Jahr erstmals unsere Kapazitätsgrenzen. Das bereits ständig wachsende Trainer*innenteam wird auch 2021/22 noch einmal erweitert werden. Dabei legen wir besonderen Wert darauf, den hohen Qualitätsstandard der Trainer*innen, ebenso künstlerisch wie pädagogisch, aufrechtzuerhalten.

Wir sind sehr glücklich, dass wir mit einem großartigen Team aus Trainerinnen und Trainern, Künstlerischer Leitung, Supervision, Projektmanagement, Musikern auch in diesem Jahr so vielen Kindern und Jugendlichen in einer schwierigen Zeit kreative Angebote machen konnten, und freuen uns auf viele weitere spannende Projekte auch im nächsten Jahr.

weiterlesen

Kontakt

Schackstraße 2
80539
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite