Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Kreisfeuerwehrverband Hameln-Pyrmont

wird verwaltet von J. Grabandt

Über uns

Für das Gebiet des Landkreises Hameln-Pyrmont ist im Jahre 1951 ein Feuerwehrverband gegründet worden, der den Namen "Kreisfeuerwehrverband Hameln-Pyrmont" trägt und seinen Sitz in Hameln hat.

Der Verband verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts "Steuerbegünstigte Zwecke" der AO und zwar insbesondere durch

1. Förderung des Feuerwehrwesens im Landkreis Hameln-Pyrmont und die Vertretung der Interessen der Feuerwehrmitglieder in diesem Gebiet für Ihre Tätigkeit im Feuerwehrwesen.
2. die Unterstützung und Pflege des Feuerwehrmusikwesens
3. die Förderung der Kinder- und Jugendfeuerwehren als Nachwuchsorganisationen innerhalb des Kreisfeuerwehrverbandes.
4. den Aufbau und den Erhalt des Feuerwehrmuseums
5. Öffentlichkeitsarbeit für die Feuerwehren im Landkreis Hameln-Pyrmont
6. die Zusammenarbeit mit den übrigen Kreisfeuerwehrverbänden sowie den Verbänden auf Landes- und Bundesebene und allen am Brandschutz interessierten.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 1.545,33 € Spendengelder erhalten

  J. Grabandt  27. Januar 2021 um 17:42 Uhr

Zu Beginn des Jahres 2020 wurde nach einer Lieferzeit von rund 5 Monaten die zweite Wärmebildkamera in der Staffel ausgeliefert. Mit einer Auflösung von 320 x 240 Wärmebildpunkten verfügt sie über die vierfache Auflösung der Vorgängerversion. Es stehen nun also zwei vollständige flugfähige Wärmebildsysteme zur Verfügung. 
https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/051/503/245665/limit_600x450_image.jpg


Darüber hinaus bekam die Staffel Zuwachs von einer Mini-Drohne, die – so groß wie eine Handfläche – z.B. in ein einsturzgefährdetes Gebäude fliegen kann, um dort zu erkunden. Mit einem 360-Grad-Propellerschutz ausgestattet kann die Mini-Drohne auch die Berührung mit einer Wand oder Trümmerteilen überstehen, ohne abzustürzen. 

weiterlesen

Kontakt

Schlachtpforte 2
31789
Hameln
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite