Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1482947212 signatur2

Pfandraising Wuppertal e. V.

wird verwaltet von M. Iam (Kommunikation)

Über uns

Pfandraising Wuppertal ist ein Projekt, das Mitte 2015 durch Studenten der Bergischen Universität (BUW) mit dem Ziel ins Leben gerufen wurde, den Spracherwerb von Geflüchteten zu unterstützen. Die Initiative bietet Haushalten und Unternehmen in Wuppertal einen Leergutabholservice. Interessenten melden sich dabei über Facebook oder die Internetseite für den Service an und die - ausschließlich ehrenamtlich Tätigen Mitglieder - kommen im zweiwöchentlichen Rhythmus vorbei, um das Leergut abzuholen.
Seit der Gründung ist es der Initiative erfolgreich gelungen sich dauerhaft im Stadtbild von Wuppertal zu verankern. Neben dem Kernprojekt, welches in der Durchführung von Sprachkursen für Geflüchtete besteht, wurden bereits andere Initiativen, wie das hiesige Frauenhaus, ein Hospizdienst und diverse Projekte unterstützt, die dem Spracherwerb von Geflüchteten dienen. Seit über einem Jahr ist Wuppertals Bürgermeister Andreas Mucke der Schirmherr des Projekt.

Unterstützen Sie mit Ihrer Spende unsere projektübergreifende Arbeit in und für Wuppertal!

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Jahresrückblick 2017

  R. Bosbach  25. Januar 2018 um 16:52 Uhr

Hallodri liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
wir wünschen Euch ein frohes neues und erfolgreiches Jahr 2018!

Seit Mai sind wir nicht nur bei Betterplace, sondern haben auch 6.165€ durch Pfandspenden und ca. 350€ Spenden durch Betterplace eingeommen! Damit haben wir seit der Gründung insgesamt 16.350€ nur mit gespendetem Leergut eingenommen!

Danke für Eure Spenden und Euer Engagement. Mit Euch können wir viel Gutes in Wuppertal bewirken!

Auch unsere hauseigenen Deutschkurse entwickeln sich stetig weiter. Dabei richtet sich der Fokus unserer Kurse auf die Verbindung von theoretischem Spracherwerb (Unterricht) und praxisorientierter Anwendung der Sprachkenntnisse (themenbezogene Exkursionen). So vermitteln wir alltagstaugliche Sprache und fördern die Integration der Geflüchteten. Gerade die Exkursionen bieten einen geschützten Raum in lockerer Atmosphäre, um Sprachhemnisse abzubauen und Sprachkenntnisse anzuwenden.

Im Juni konnten unsere Teilnehmenden ihre neue Heimat besser kennen lernen, indem sie den Turm der Stadtsparkasse Wuppertal besichtigen durften und damit einen ganz neuen Blickwinkel über die Stadt erhielten. Beim abschließenden gemeinsamen Besuch eines Cafes wurden verschiedene Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Stadt thematisiert. Bei sommerlichen Wetter im Juli konnten unsere Teilnehmenden einiges über heimische Pflanzen im Botanischen Garten in Wuppertal lernen. Abgerundet wurde die Exkursion mit einem gemeinsamen Grillen im Grillpavillon auf der Hardt. Auch die folgende Exkursion nach Schloss Burg war ein voller Erfolg für Teilnehmende und Lehrende. Dort konnten die Teilnehmenden mehr über die Geschichte und mittelalterliche Kultur ihrer neuen Heimat lernen. Im September erfolgte der Unterricht unter dem Thema Umwelt und Umweltschutz. Die Kursteilnehmenden lernten dort vieles über Recycling und unsere Mülltrennung. Während des abschließenden Besuchs bei der Station für Umwelt und Natur(www.stnu.de) lernten die Teilnehmenden wie man ausherkömmlichen Lebensmitteln umweltfreundlich Seifen und Reinigungsmittel herstellen kann. Eine der speziellsten Exkursionen war der Besuch der Phänomenta(www.phaenomenta.de/luedenscheid) im Oktober. Der Unterricht bzgl. deutscher Maßeinheiten und passendem Vokabular bereitete die Teilnehmenden ausreichend vor, um im Erlebnismuseum Phänomenta interaktiv physikalische Gesetze zu erleben. Im November besuchten unsere Sprachkurse die Börse  (www.dieboerse-wtal.de), die nicht nur durch eigenes soziales Engagement bekannt ist, sondern auch durch verschiedene Veranstaltungen im Kulturbereich. Dort veranstalteten wir ein kleinesOktoberfest für unsere Teilnehmenden und ihre Kinder mit passender Musik und zünftigem Essen. Im folgenden Monat konzentrierte sich unser Unterricht auf die Vermittlung von Fakten undWissen über weihnachtliche und christliche Traditionen. Abgeschlossen wurde diese Unterrichtseinheit mit einem Besuch auf dem Elberfelder Weihnachtsmarkt mit spaßiger Rallye und anschließendem Kinderpunsch.

Insgesamt erhalten wir nur positives Feedback aus den Exkursionen, die außerdem zusätzliche Motivation und Vertrauen für den Sprachunterricht schaffen. Deshalb wird ab 2018 die Finanzierung der Exkursionen einzeln geprüft, um die Planung unabhängig von einem Finanzierungsrahmen zu planen und damit Raum für besonders kreative Ideen zu schaffen.

Dank Euch und Eurer Unterstützung bei betterplace konnten wir einige dieser tollen Exkursionen unserer Sprachkurse erst finanzieren!. Pfandtastisch, dass Ihr dabei seid!


Falls Ihr weitere Fragen oder Anmerkungen zu unserem Newsletter habt, meldet 
euch einfach bei uns über info@pfandraising.org!

weiterlesen

Kontakt

Unterdörnen, 101
42283
Wuppertal
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite