Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Sonrisa e.V.

wird verwaltet von A. Kastner

Über uns

Sonrisa e.V, gegründet von ehemaligen weltwärts-Freiwilligen, unterstützt Kinderheime für (Teil-)Waisenkinder in Bolivien.

Sonrisa ist spanisch und bedeutet Lächeln. Ein Lächeln ist etwas, das man nicht kaufen oder verkaufen kann, nicht wegnehmen oder aufzwingen kann. Ein echtes Lächeln kommt von innen und hängt nicht direkt von Erfahrungen in der Vergangenheit, Gegenwart oder Zukunft ab. In dem Sinne kann Lächeln ein kurzer Moment der Auszeit sein, ein Ausdruck der aktuellen Zufriedenheit. Diese Erkenntnisse vermitteln die Mädchen im Heim. Die einzigartige Lebensfreude lässt die traurigen Geschichten hinter den Jugendlichen nicht erahnen.

Genau diesen Frohsinn, dieses Lächeln wollen wir mit dem Verein und Ihren Spenden fördern. Die finanziellen Grundbedürfnisse sollen gedeckt, aber gleichzeitig der Spaß am Leben durch Musik und Sport gefördert werden. Freizeitangebote wie Musik bewirken ein Lächeln und damit Momente, die schlimme Erfahrung, Gedanken oder Leistungen ausblenden, um sich gemeinsam zu freuen.

Werden Sie Teil des Lächelns. Jede Unterstützung hilft uns und den Mädchen weiter.

Letzte Projektneuigkeit

Verdopplungsaktion und Corona-Soforthilfe

  A. Kastner  27. Juli 2020 um 17:30 Uhr

Liebe UnterstützerInnen von Sonrisa e.V.,

wir schreiben Euch in mit einer besonderen Bitte und einer Aktion, die uns gerade jetzt sehr entgegen kommt:

Die Frankfurter Sparkasse verdoppelt alle Spenden bis 100€, die ab MORGEN, 28.7.2020 ab 10.00 Uhr gespendet werden! Der Budgetopf ist begrenzt, deshalb muss so früh wie möglich gespendet werden. Die Verdopplung funktioniert nur über die unten angegebene Seite der Sparkasse:

https://mainfrankfurt.engagementportal.de/projects/51195

Wie ein Brandbeschleuniger verstärkt die Corona-Pandemie die krisenhafte Situation in Bolivien. Das Virus trifft hier auf (gesundheits-)politische Instabilität, desolate Gesundheitsversorgung und fehlende soziale Absicherung der Bevölkerung. International wird deutlich sichtbar, dass Länder wie Bolivien es besonders hart von der Krise getroffen werden und daher dringend unsere Unterstützung benötigen! Langsam wird auch vor Ort der komplette Lock-Down aufgehoben. Die erste Welle ist zwar noch lange nicht vorbei, aber gleichzeitig fehlt den Menschen ihre Existenzgrundlage. Eine Dilemma-Situation.

Besonders betroffen sind auch unsere freiberuflich tätigen Musiklehrkräfte im bolivianischen Heim „Maria Inmaculada“ in Santa Cruz, Bolivien. Unser Gehalt ist seit Monaten die einzige Einkommensquelle für die drei Lehrkräfte. Nicht nur der Unterricht ist in Gefahr, sondern vielmehr die Existenzgrundlage der Menschen vor Ort. Seit Beginn des Lock-Downs kann der Unterricht nicht stattfinden. Dennoch zahlen wir das Gehalt durchgehend weiter, als Zeichen unserer zugesicherten Stabilität und unseres nachhalitgen Beschäftigungsverhältnisses. Doch damit sind wir für die Lehrkräfte die einzigen, die ein stabiles Arbeitsverhältnis aufrecht erhalten können. Damit wir die Lebensgrundlage noch weiter stärken können, wollen wir weitere finanzielle Notunterstützung schicken. Auch dem Heim fehlen immer mehr finanzielle Mittel für die nötige Grundversorgung der Mädchen wie Medikamente, Schulmittel o.ä. Mit einer Spende für unser Projekt zeigt Ihr Solidarität mit unseren bolivianischen Mitmenschen und helft dabei, die Auswirkungen der Corona-Pandemie für besonders bedrohte Personengruppen abzumildern.

Vor allem durch die Verdopplung können wir vor Ort einiges bewirken und mehr Gelder zur besseren Bewältigung der individuellen und kollektiven Krisen schicken. Die Aktion geht solange, bis 15.000€ an Frankfurter Projekte gespendet wurden. Also je schneller desto besser.

Zusammenfassend:
Was: Verdopplungsaktion aller Spenden bis 100€ durch Sparkasse Frankfurt für alle Projekte aus Frankfurt
Warum: Corona-Soforthilfe Unterstützung für unsere Lehrkräfte und das Heim
Wann: Ab Morgen, Dienstag, 28.07.2020 10 Uhr
Wie: nur über diesen und den unteren Link: https://mainfrankfurt.engagementportal.de/projects/51195

Wir freuen uns sehr, wenn ihr Euch zusätzlich zu eurer bisherigen Unterstützung für eine kleine Spende in der Krisenzeit entscheidet. Jeder Betrag kommt direkt an, sogar doppelt. Eine einmalige Chance für Euch, uns und vor allem die Menschen in Bolivien.

Vielen Dank und beste Grüße

Anton und Wiebke
stellvertretend für Sonrisa e.V.



weiterlesen

Kontakt

Falkensteinerstraße 28
60322
Frankfurt am Main
Deutschland

W. Steinhöfel

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite