Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1480283958 dfs ehrenamtskarte 300dpi

Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V.

wird verwaltet von S. Schäff (Kommunikation)

Über uns

Der 1974 gegründete Verein "Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V." betreibt die 16km lange Museums-Eisenbahn von Ebermannstadt nach Behringersmühle. Jeden Sonntag von Mai bis Oktober kann man hier das Reiseerlebnis längst vergangener Tage genießen. In Personenwagen mit offenen Plattformen, den sogenannten "Donnerbüchsen", geht es mit hinter einer Dampflok oder historischen Diesellok auf die Reise.

Einsteigen und Türen schließen! Eine Fahrt mit der Museumseisenbahn im Wiesenttal ist viel mehr als ein klassischer Museumsbesuch: hier dürfen, ja hier sollen Sie die Exponate anfassen und benutzen, hier können Sie Eisenbahngeschichte mit allen Sinnen erleben.

Der Verein "Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V." ist gemeinnützig tätig in der Förderung von Wissenschaft und Forschung sowie der Förderung der Volks- und Berufsbildung auf dem Gebiet des Schienenverkehrs.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Werkstatt-Telegramm aus Ebermannstadt

  S. Schäff  24. Februar 2017 um 18:03 Uhr

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/521/158593/limit_600x450_image.jpg

Liebe Unterstützer/-innen unseres Projekts, Freunde und Freundinnen der Dampfbahn!

In den letzten Wochen gingen die Arbeiten an der Lok "Nürnberg" nach der Winterpause wieder weiter und wir konnten die Zughaken wieder montieren. Für die Montage an der Rauchkammerseite war es notwendig, durch das sogenannte Mannloch von unten in den (geleerten und trockenen) Wasserkasten einzutauchen. Mit einem riesigen Gabelschlüssel mit mehr als 80mm Nennweite wurde die Sicherungsmutter auf dem Zughaken fest gedreht und mit einem Splint gesichert. Dabei war auf den richtigen Sitz der Zughakenfedern zu achten, damit sich diese beim Festschrauben nicht aus ihren Lagern verdrehen. Eine überaus schweißtreibende Angelegenheit, die Anstrengungen kann das Foto kaum wiedergeben:
https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/521/158594/limit_600x450_image.jpg

Anschließend konnten wir auch die Kupplung wieder montieren. Diese wurde, wie auch die Zughaken, vorher einer Rissprüfung unterzogen und für gut befunden. 
https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/050/521/158595/limit_600x450_image.jpg

In den nächsten Wochen werden wir immer wieder samstags an Lok "Nürnberg" weiter arbeiten, wenn es der Arbeitsumfang zulässt, der an den anderen Dampfloks 64 491 und ELNA 6 vor dem Saisonbeginn notwendig ist. Mit einer dieser beiden Loks werden wir am 30. April 2017 in die neue Saison starten. Natürlich freuen wir uns neben finanzieller Unterstützung auch sehr über helfende Hände, die uns dabei tatkräftig unterstützen!

Herzliche Grüße von der Dampfbahn aus Ebermannstadt und bis bald!
 Ihr / Euer Stephan Schäff


weiterlesen

Kontakt

Bahnhofsplatz 1
91320
Ebermannstadt
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite