Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Flamingo e.V.

wird verwaltet von Annette S.

Über uns

Netzwerk für geflüchtete Frauen und Kinder

Flamingo e.V. ist ein in Berlin tätiger Verein zur Unterstützung geflüchteter Frauen - alleinstehend, schwanger und/oder mit Kindern - und unbegeleiteter minderjähriger Geflüchteter, unabhängig von ihrer Herkunft und ihrem Aufenthaltsstatus. Sie gehören zu den besonders schutzbedürftigen Menschen, die aufgrund ihres Geschlechts, ihrer Sozialisierung oder ihres Alters schwerer den Zugang zu Unterstützung finden. Unsere Mitglieder sind Frauen*, die zum grossen Teil selbst eine Migrations- oder Fluchtgeschichte haben.

Das Anliegen von Flamingo e.V. ist es, eine Struktur aufzubauen, die von geflüchteten Frauen, ihren Kindern und unbegleiteten Minderjährigen genutzt werden kann, um sich ein eigenständiges und selbstbestimmtes Leben aufzubauen. Der Verein setzt sich für Chancengleichheit und eine umfassende gesellschaftliche Teilhabe dieser Menschen ein.

Letzte Projektneuigkeit

***Neuigkeiten von Flamingo e.V.***

  Annette S.  03. Dezember 2019 um 09:43 Uhr

Liebe Interessierte von Flamingo e.V.,

im letzten Jahr ist viel passiert und wir möchten Euch hiermit auf dem Laufenden halten.

Wir beziehen ab Frühjahr 2020 ein neues Büro in der Nähe unseres Heilkräutergartens in der Hermannstrasse 99 in Neukölln und verlassen unsere Büroräume in der Stuttgarter Strasse 61.

* Das "Safe Nest" Projekt ist nach einer Laufzeit von 3 Jahren abgeschlossen. Wir konnten innerhalb des Projektes 12 Frauen* mit ihren Babys und Kindern in unseren Übergangswohnungen unterbringen und ihnen somit Rund um die Phase der Geburt einen ruhigen und sicheren Ort gewährleisten.
Außerdem konnten wir durch unsere Beratung und sozialarbeiterische Begleitung den Aufenthalt der Frauen* und ihrer Kinder sichern und sie während der ersten Schritte hin zu langfristigen Perspektiven für ihr Leben hier in Berlin begleiten.
Unser großer Dank gilt an dieser Stelle noch allen ehrenamtlichen Unterstützer*innen und Pat*innen , ohne die das Projekt kaum zu bewerkstelligen gewesen wäre! Eure Hilfsbereitschaft und euer Einsatz waren unentbehrlich!

*Nachwievor bieten wir in Kooperation mit der Refugee Law Clinic Berlin kostenlose asyl- und aufenthaltsrechtliche Beratungen für geflüchtete Frauen* an. Eine Terminanfrage per mail oder Telefon ist dafür erforderlich. Bei Bedarf stellen wir Sprachmittler*innen und Kinderbetreuung zur Verfügung. (mail@flamingo-berlin.org)

*Im Juni 2019 startete unser Projekt “Kollektiv Aktiv”. Hier unterstützen wir informelle kleine Gruppen, damit sie möglichst schnell und unkompliziert ihre Ziele zur Unterstützung von geflüchteten Frauen* umsetzen können. Falls ihr eine Projektidee habt und dafür einen Träger sucht, oder Unterstützung bei Anträgen und Vernetzungen braucht, meldet Euch gerne bei uns. (mail@flamingo-berlin.org)

*Unser “Safe Start - Projekt” wurde für zwei weitere Jahre verlängert. Hier vermitteln wir in einem Patenschaftsmodell ehrenamtliche Unterstützerinnen mit alleinstehenden geflüchteten Frauen - schwanger und/oder mit Neugeborenen. Wir bieten Workshops zu Asyl- und Aufenthaltsrecht, Sozialrecht, Gesundheit und Empowerment an. Wir freuen uns über neue Pat*innen! Meldet euch gerne bei uns. (mail@flamingo-berlin.org)

*Der Schwerpunkt im kommenden Jahr wird unser Heilkräutergartenprojekt (ein Partnerinnenprojekt mit dem Frauen*dorf in Jinwar / Rojava) sein. (Mehr dazu auf: https://www.flamingo-berlin.org/hevrin-khalaf/).
Geplant ist die Bewirtschaftung und das Herstellen von Tees, Cremes und Ölen nach alten Rezepten aus dem Frauendorf in Jinwar. Diese sollen über eine Crowd-Founding Kampagne vertrieben werden, wobei der Erlös zu 100% nach Jinwar fliessen soll. Die Vorbereitungen für die Bewirtschaftung sind abgschlossen, so dass es ab Frühlung 2020 neben der Zubereitung von Alternativmedizin einen neuen Ort für politischen Austausch, künstlerische und kreative Empowermentworkshops und Treffen geben wird.Falls ihr Lust habt, mitzuwirken, meldet Euch gerne! Wir sind eine offene Gruppe und freuen uns über jede Unterstützung!

***********Herzliche Grüße, Dein Flamingo -Team**************  

weiterlesen

Kontakt

Stuttgarter Str 61
12059
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite