Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 bp1476260963 crop original ggl austria logo gro

Gemeinsam gegen Landminen – GGL AUSTRIA

wird verwaltet von B. Kopf (Kommunikation)

Über uns

GGL ist ein gemeinnütziger österreichischer Verein mit dem Ziel, Menschen in verminten Gebieten zu helfen. In Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Partnerorganisationen unterstützt GGL derzeit Projekte in Afghanistan, Burma/Mayanmar, Georgien, im Südsudan und in der Westsahara.

Ziel der Arbeit in Österreich ist die Sensibilisierung und Aufklärung der Öffentlichkeit über die Minen¬problematik. Denn die Tragweite dieses Problems ist den meisten nicht bewusst: In mehr als 60 Ländern der Welt stellen viele Millionen Landminen eine akute Bedrohung für die Menschen dar. Jeden Tag verlieren durchschnittlich zehn Personen durch einen Minenunfall ihr Leben oder werden schwer verletzt. Betroffen sind zu ca. 80 % Zivilisten, fast die Hälfte davon Kinder.

Auch nach Ende eines bewaffneten Konflikts bleiben Landminen in vielen betroffenen Ländern über Jahrzehnte eine große Gefahr für die Zivilbevölkerung. Doch die Menschen in den Gefahrenzonen wissen oft nicht über die Minengefa

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 58,50 € Spendengelder erhalten

  B. Kopf  19. Dezember 2017 um 17:22 Uhr

Heute wurde der Landminenreport 2016 des ICBL veröffentlicht. Knapp 2.100 Menschen starben letztes Jahr durch Landminen und Blindgänger, über 6.500 wurden verletzt. Mit 8.605 registrierten Minenopfern – die Dunkelziffer liegt weit höher – war dies die höchste Opferzahl seit dem Jahr 1999! 78 % der Opfer waren Zivilisten. Besonders dramatisch ist der hohe Anteil von Minderjährigen unter den zivilien Opfern von 42 %.

Wieder liegt Afghanistan in der traurigen Statistik der Minenopfer an erster Stelle. Gemeinsam gegen Landminen beteiligt sich 2017 an der Minenopferhilfe in der abgelegenen afghanischen Region Darwaz und überweist noch vor Jahresende die hier und in anderen Kanälen gesammelten Spenden, insgesamt 5.000 Euro an unseren lokal agierenden Projektpartner.

weiterlesen

Kontakt

Hütteldorfer Straße 253a
1140
Wien
Österreich