Deutschlands größte Spendenplattform

Freundeskreis Stadtmuseum Landshut e.V.

wird verwaltet von A. Humpeneder-Graf

Über uns

Die niederbayerische Hauptstadt Landshut hat bislang kein Stadtmuseum. Der Freundeskreis Stadtmuseum Landshut e.V. (FSL) setzt sich für die Sanierung des architektonisch bedeutsamen, geschichtsträchtigen Alten Franziskanerklosters und seine Nutzung als Stadtmuseum ein. Um das Projekt weiterzuentwickeln, unterstützt der Verein die Stadt und die Museen auf vielfältige Weise. Dank der Spenden aus der Bürgerschaft in Höhe von 640.000 Euro kann der erste Bauabschnitt am 14.12. 2016 der Öffentlichkeit übergeben werden. Außerdem unterstützt der FSL die Museen beim Ankauf von Exponaten zur Stadt- oder Kunstgeschichte, beispielsweise von bedeutenden Künstlernachlässen und bei Anschaffungen zur Vermittlung und zur Museumspädagogik.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 850,00 € Spendengelder erhalten

  A. Humpeneder-Graf  26. Mai 2021 um 18:06 Uhr

Trotz Corona und die damit verbundenen leider eingeschränkten Öffnungszeiten geht die Arbeit im Museum hinter den Kulissen weiter und die Spenden helfen dem Freundeskreis Stadtmuseum Landshut e.V. das Programm zur erlebten Stadtgeschichte Landshuts weiterzutreiben. 
Das Engagement des Vereins und Ihre Spenden erlauben den Museen der Stadt Landshut und seinem engagierten Team, die Geschichte der alten Herzogsstadt so aufzubereiten, dass auch die Entwicklungen der Technik in den jüngeren Jahrzehnten, durch die Neuerungen etwa in der Fortbewegung oder in der Kommunikation, mit Hilfe konkreter Beispiele aus Landshut, der Region und der Welt aufzubereiten. Besonders für die jungen Besucher, die weder Dampflokomotive noch Wählscheibentelefon im täglichen Erleben kennengelernt haben, wird so ein Museumsbesuch sehr interessant sein.

weiterlesen

Kontakt

Spiegelgasse 208
84028
Landshut
Deutschland

A. Humpeneder-Graf

Nachricht schreiben