Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

CPD Bundeshof Birkenfelde

wird verwaltet von Malte R.

Über uns

Die Christliche Pfadfinderschaft Deutschlands e.V. ist ein evangelischer Jugend- und Lebensbund mit ca. 3.700 Mitgliedern jeden Alters in ganz Deutschland. Der Schwerpunkt der Arbeit der CPD liegt in einer christlichen Jugendarbeit, die sich an den Grundsätzen der weltweiten Pfadfinderbewegung, der evangelischen Jugend und den Traditionen der deutschen Jugendbewegung orientiert. Ziel ihrer Arbeit ist die Erziehung von Kindern und Jugendlichen zu verantwortungsbewussten Mitgliedern einer demokratischen Gesellschaft. Außerdem bietet die CPD ihren Mitgliedern über Kindheit und Jugend hinaus eine Gemeinschaft als christlicher Lebensbund. Die CPD wurde erstmals 1921 gegründet – im Jahr 2021 soll das 100-jährige Bestehen gefeiert werden.

Letzte Projektneuigkeit

Ein neues Jahr beginnt

  Malte R.  07. Januar 2020 um 16:57 Uhr

Liebe Freundinnen und Freunde,


ein neues Jahr hat begonnen und wir wollen diesen Neuanfang nutzen, um mit euch gemeinsam auf ein ereignisreiches Jahr auf unserem Bundeshof Birkenfelde zurückzuschauen. Wir wollen euch aber vor allem Danken, dass ihr uns und dem Bundeshof trotz einiger Schwierigkeiten nicht den Rücken zugewandt habt. Denn aus vielen Gesprächen, Nachrichten und nicht zuletzt eingegangenen Spenden wissen wir, dass euch der Hof als christliches und pfadfinderisches Begegnungszentrum, seine Weiterentwicklung und natürlich der Bau der Bundeshalle wichtig sind. Nur durch die Menschen, die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus der CPD, aber auch alle anderen, die den Hof nutzen, wird dieser zu einem wertvollen Ort für unseren Bund, für den sich das Engagement lohnt.


Brandschutz und Hofschließung


Seit der Hof durch die CPD gekauft wurde, arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung von Brandschutzmaßnahmen. Diese Maßnahmen haben dafür gesorgt, dass der Bundeshof schon zu Beginn des Jahres so sicher war wie nie zuvor und aus unserer Perspektive grundsätzlich sicher genug für eine verantwortungsvolle Nutzung im bisherigen Rahmen. Nach Abstimmungen zwischen Vorstand der CPD, Hofsprechern und zuständigen Behörden im Frühjahr gab es an dieser Einschätzung jedoch Zweifel, die sich nicht kurzfristig ausräumen ließen. Dies führte zu der Entscheidung, den Hof für die allgemeine Nutzung zu schließen, bis geforderte Brandschutzmaßnahmen umgesetzt sind.


Mit viel Einsatz haben wir seit dieser Entscheidung viel für den Brandschutz erreicht. Das bringt den Hof einen großen Schritt voran und wir haben Baumaßnahmen umgesetzt, die wir eigentlich erst in den nächsten Jahren eingeplant hatten. So verfügt der Hof inzwischen über eine Hausalarmanlage, welche die Rauchwarnmelder verknüpft, Aufenthalts- und Schlafräume, sowie der Fluchtweg durch das Treppenhaus wurden durch bauliche Maßnahmen sicherer gemacht und durch den Anschluss der Bundeshalle entsteht ein weiterer Fluchtweg. Einige Bauteile wurden brandschutztechnisch ertüchtigt, z.B. mit nicht brennbaren Materialien bekleidet. Wir wollen, dass der Bundeshof in jeder Hinsicht ein sicherer Ort für alle ist, die ihn besuchen. Wann immer es hier Zweifel gibt, werden wir diese ernst nehmen und daran arbeiten sie auszuräumen.


Baufortschritt


Der Bau der Bundeshalle hat im Jahr 2019 einen ordentlichen Schub erlebt. Während sich die sichtbaren Baufortschritte über das Jahr immer wieder verzögerten, wurde im Hintergrund dauerhaft gearbeitet und geplant. Auch die Baumaßnahmen ruhten nicht, viele vorbereitende Maßnahmen waren von außen jedoch nicht unmittelbar erkennbar. Im Oktober konnten dann endlich der Holzbau durch die Zimmerei beginnen. Bereits einen guten Monat später konnte am Freitag vor dem Bundesthing das Richtfest gefeiert werden. Zum Jahresende ist nun auch das Dach fertig gedeckt. Wir sind stolz auf das, was entstanden ist. Der Bau ist damit aber noch lange nicht abgeschlossen. Besonders mit dem bald beginnenden Innenausbau folgen nun die Abschnitte, bei denen wir besonders auf die Unterstützung aus dem Bund setzen.


Finanzielle Situation


Auch finanziell war das vergangene Jahr eine Herausforderung. Neben der geplanten Belastung durch den Bau der Bundeshalle haben wir innerhalb kürzester Zeit erheblich in Brandschutzmaßnahmen investiert. Diese Investitionen waren so nicht eingeplant und durch Notwendigkeit einer schnellen Umsetzung sicher auch nicht so günstig wie bei langfristiger Planung möglich. Dies war nur möglich, weil wir durch Spenden, Darlehen, öffentliche Fördermittel und Rücklagen des Bundes unsere Liquidität aufrechterhalten konnten.


Wir bedanken uns herzlich für alle kleineren und großen Spenden und auch für jede regelmäßige Unterstützung durch die Patenschaften. Auch der RAG Eichsfeld gilt unser besonderer Dank, da diese den Bau der Bundeshalle zum zweiten Mal mit einer hohen Summe aus Mitteln der Europäischen Union (Leader-Programm) gefördert hat. Dennoch besteht weiterhin ein großer finanzieller Bedarf durch akut-umzusetzende Brandschutz-Auflagen und den weiteren Ausbau der Bundeshalle. Darlehen einzelner Gruppierungen und Mitglieder sind dabei eine große Hilfe, die Liquidität des Bundeshofes zu sichern.


Wie kannst du helfen?

An Baueinsätzen teilnehmen/Bauwochenenden organisieren. 
Ostern (04.-09. April), Sommer (17.-25. Juli), Herbst (05.-10. Oktober) Förderanträge schreiben. Um Spenden, Darlehen oder Paten werben.  Schreib uns eine Mail an hof@c-p-d.info für mehr Informationen.


Wir hoffen, ihr hattet schöne Weihnachtstage und konntet den Jahreswechsel in Ruhe im Kreise eurer Lieben begehen. Wir freuen uns auf das neue Jahr mit euch: Auf dem Bundeshof werden viele Herausforderungen auf uns warten. Aber wir sind zuversichtlich, dass wir durch die besonderen Anstrengungen des letzten Jahres dafür gesorgt haben, dass der Hof vor allem wieder ein Ort spannender und schöner Begegnungen und Erlebnisse für jüngere und ältere Pfadfinderinnen und Pfadfinder wird. Wir würden uns freuen, wenn ihr ein Teil des Bundeshofjahres 2020 werdet. Falls ihr bis dahin Anregungen oder Fragen habt, könnt ihr uns gerne schreiben.


Wir wünschen euch und euren Familien und Freunden ein gesegnetes Jahr 2020 und freuen uns auf das nächste Wiedersehen auf dem Bundeshof Birkenfelde.


Herzlich Gut Pfad


jopf und kurzi



weiterlesen

Kontakt

Mitteldorf 114
37318
Birkenfelde
Deutschland

N. Schieferstein

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite