Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 original the foo ev

The Foo e.V.

wird verwaltet von L. Dziarnowski (Kommunikation)

Über uns

Mathe, Deutsch, Klimaschutz – geht es nach uns, sieht so der künftige Stundenplan an Grundschulen aus. Mit der Kampagne „Klimaneutrale Bildungseinrichtung“ möchten wir für mehr Nachhaltigkeit das Umweltbewusstsein von Schülern, Lehrern und Eltern stärken.

Wir müssen gerade im Grundschulalter die Kinder als Vorbilder die Nachhaltigkeit Nahe bringen. In späteren Jahren – das zeigt die Erfahrung und die Rückmeldung aus weiterführenden Schulen – sind die Interessensschwerpunkte differenzierter. Das heißt, wenn wir es schaffen die Kinder im Grundschulalter ein nachhaltiges Denken zu vermitteln, geht es in ihren Habitus über und sie müssen später nicht bewusst nachhaltig handeln, sie tun es sowieso und aus sich heraus. Außerdem sind Kinder in diesem Alter sehr begeisterungsfähig und saugen Themen mit hoher Motivation auf. Diese Motivation dann hoch über mehrere Schuljahre aufrecht zu erhalten ist unsere Aufgabe. Darüber hinaus liegt allerdings gerade im Klimaschutz auch eine kleine Hürde.

Unser erstes Vorbildprojekt ist eine Grundschule in München, die mit unserer Unterstützung zu einer klimafreundlichen Einrichtung umgerüstet wird. Ziel ist es hier eine klimaneutrale Grundschule bis 2011 zu etablieren. Dieses Projekt ist auch mehrfach ausgezeichnet: Als UN Dekade Projekt 2010/2011 der UNESCO Weltdekade für Bildung nachhaltige Entwicklung und als ausgezeichneter Orte im Land der Ideen (365 Orte) des Bundespräsidenten und der Bundesregierung.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Baumpflanzaktion heute zum 40. Earth Day

  L. Dziarnowski  22. April 2010 um 12:00 Uhr

22. April 2010

Heute haben alle Schüler unserer Pilotschule “klimaneutrale Grundschule” gemeinsam stimmungsvoll (mit Musikuntermalung) einen Apfelbaum an prominenter Stelle im Schulhof gepflanzt. Die sichtlich beeindruckten Kinder legten auch mit Hand an.

Auszüge aus den kurzen Ansprachen: “Heute am 22. April 2010 ist der 40. Earth Day, der Tag der Erde.

Unser Motto:„Wer sagt, dass Du die Welt nicht verändern kannst?“ Du kannst es! Jederzeit!

Im Jahr 1970 entstand Earth Day als spontane Studentenbewegung in den USA. Mit dem Earth Day sollte dem Washingtoner Establishment und der Öffentlichkeit demonstriert werden, dass es in Nordamerika eine Umweltbewegung gab und dass die Natur jetzt über eine starke Lobby verfügen wird. Der 22. April ist seitdem der weltweit begangene Earth Day. Begründet wurde die Volksaktion von dem sozial engagierten US-Senator Gaylord Nelson.

Heute feiert man in über 170 Ländern der Erde den Earth Day, wie auch wir hier.

Wir denken an die Umwelt, wir denken an das Klima und wir denken an unsere schöne Erde.

Heute pflanzen wir hier an einer auffälligen Stelle symbolisch einen Apfelbaum. Dies ist auch der Anfang unseres Ausgleichsprojekts auf dem Weg zur klimaneutralen Schule. Im Herbst werden wir sicher noch weitere pflanzen. Die Erde hat Fieber. Bäume machen sie gesund.

Wie sagte Martin Luther: „Und würde morgen die Welt untergehen, ich würde heute noch ein Apfelbäumchen pflanzen.“ Sagt Euren Eltern und jedem den Ihr trefft, was wir hier heute getan haben. Es ist wichtig. Leben ist wichtig.

Und „Wer sagt, dass Du die Welt nicht verändern kannst?“ Ihr könnt es jederzeit! Verändert die Welt, bitte. Fangen wir heute an und begrüßt mit mir unseren neuen Apfelbaum. Möge er leckere Früchte tragen.”

weiterlesen

Kontakt

Oberanger 45
80331
München
Deutschland

Fill 100x100 original ld mg 6814 kopie

L. Dziarnowski

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite