Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

NABU Gruppe Stuttgart e. V.

wird verwaltet von Johannes G.

Über uns

Ortsgruppe Stuttgart des Naturschutzbund Deutschland (NABU) e. V.

Letzte Projektneuigkeit

Jahresrückblick 2019

  Dominic Jahraus  31. Januar 2020 um 20:52 Uhr

Ein kurzer Rückblick auf vier Bereiche unserer Naturschutzarbeit in 2019.
Was aktuell gerade bei uns los ist erfahren Sie auch immer beim NABU Treff, Link dazu ganz unten.

Unsere Stuttgarter Kinder engagieren sich für die Natur
Auch 2019 erfreuten sich die Kindergruppen des NABU Stuttgart wieder großer Beliebtheit. In den insgesamt 9 Kindergruppen bauen die Kinder und Jugendlichen eine emotionale Bindung zur Natur auf und lernen den verantwortungsvollen Umgang mit ihr. Die naturpädagogischen Angebote sind vielfältig. Für jedes Alter ist etwas dabei. Schon die Kleinsten können mitmachen beim Grashüpfer beobachten, sie lernen was die Tiere im Winter machen oder säen und ernten Gemüse selbst. Die 7- bis 9-Jährigen erproben sich beim Spurenlesen, basteln mit Naturmaterialien und hören den Vögeln zu. Mit den größeren Kindern veranstalten die NABU-Teamer*innen spannende Wald-Rallyes, führen Nistkastenkontrollen durch und vieles mehr. Spielerisch werden nicht nur ökologische Zusammenhänge vermittelt und eine Verbundenheit zur Natur geschaffen, sondern auch Sozialkompetenzen gefördert und für die körperliche und geistige Ausgeglichenheit gesorgt. Der NABU freut sich sehr über das rege Interesse und Mitmachen aller Kinder im Jahr 2019 und blickt hoffnungsvoll in die Zukunft, für die wir solch engagierte Kinder brauchen. Den Überblick über das ganze behält unsere angestellte Kinder- und Jugendbereichsleiterin. Sie berät die vielen Teamer*innen in naturpädagogischen Fragen und ist verantwortlich für die Gesamtorganisation und Entwicklung unseres Kinder- und Jugendbereichs.

Amphibienschutzaktion
Auch 2019 waren viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer bei der Amphibienschutzaktion des NABU Stuttgart aktiv, um unseren heimischen Lurchen über die Straße zu helfen. Letztes Jahr wurden an drei Stuttgarter Straßen 839 Amphibien und davon 728 Kröten gerettet. Die meisten an einem Tag geretteten Erdkröten waren 104 Tiere am Schloss Solitude. Mittels der Daten, die jedes Jahr durch die Amphibienschutzaktion gesammelt werden, kann nachverfolgt werden, wie sich die Amphibienbestände in Stuttgart an den verschiedenen Standorten entwickeln. Wieder war unsere Geschäftsstelle gefragt und hier im Besonderen unser FÖJler, der die Aktion organisiert sowie den Kontakt zu den Ehrenamtlichen und wenn nötig auch zu den Behörden der Stadt Stuttgart gepflegt hat.

Unser Engagement für Blühwiesen
Das Insektensterben ist auch in Baden-Württemberg angekommen. Eine im November in der renommierten Fachzeitschrift „Nature“ veröffentlichte Studie, bei der unter anderem ein Standort auf der Schwäbischen Alb untersucht wurde, zeigt, dass in den letzten 10 Jahren die Gesamtmasse an Insekten im Grasland um knapp 70 % zurückgegangen ist. Es gibt viele Ursachen für den Insektenrückgang; eine sehr wichtige ist der Verlust an Lebensraum, nicht nur in der Landwirtschaft, auch in Städten und Kommunen. Grundsätzlich muss daher das Mähen und die Förderung insektenfreundlicher Grünflächen doch sehr viel differenzierter betrachtet werden, als es bisher der Fall war.Dafür haben wir uns auch 2019 in Gesprächen mit den zuständigen Ämtern der Stadt Stuttgart für blütenreiche Grünflächen und eine Umstellung des Mahdregimes eingesetzt. Zusätzlich wirken wir bei einer Initiative der EnBW Wasser GmbH, einen großen Teil ihrer Rasenflächen in Stuttgart insektenfreundlich zu bewirtschaften, beratend mit. Der Erfolg der Maßnahmen soll in Zukunft durch Insektenzählungen dokumentiert werden.

Entwicklung des Vogelbiotops auf der Vördere
2019 wurden endlich unsere Forderungen um ein Engagement der Stadt Stuttgart und des Bundes auf der Vördere umgesetzt: Die maschinelle Rodung mehrerer Bereiche durch die Bundesforsten und das anschließende Ausbringen von Wiesenblumen-Samen haben Wirkung gezeigt. Die Sämereien auf den neuen, jetzt verblühten Wiesenflächen bieten diesen Winter ganzen Vogelschwärmen Nahrung. Auf der anderen Seite haben wir bei unseren Pflegeeinsätzen Unterstützung von der Naturschutzjugend und engagierten Firmenbelegschaften bekommen und konnten im wichtigen zentralen Teil der Vördere die Verbuschung zurückdrängen. Neben unserem ehrenamtlichen Fachbeauftragten für Vogelschutz ist auch unsere Geschäftsstelle in die Organisation und die Gespräche mit den Behörden eingebunden.

Dreh- und Angelpunkt: unsere Geschäftsstelle
Sie sehen: An fast jedem unserer Engagements für die Natur in und um Stuttgart ist unsere Geschäftsstelle beteiligt. Vor allem der intensive Kontakt zu den Behörden, die Beantwortung der Anfragen aus der Bevölkerung und die Organisation unserer vielen Aktivitäten wäre ohne unsere fachkundigen Angestellten kaum möglich.Daher möchten wir Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihre Spenden herzlich danken!
Schauen Sie doch auch mal bei uns vorbei! Abwechselnd veranstalten wir jeden Monat spannende Vorträge und unseren NABU-Treff, bei dem Sie Aktive kennenlernen können und Neuigkeiten erfahren.


weiterlesen

Kontakt

Charlottenplatz 17
70173
Stuttgart
Deutschland

Dominic Jahraus

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite