Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 1467893850 logo kreisverband hamburg altona und mitte

DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V.

wird verwaltet von J. Fromke (Kommunikation)

Über uns

Der DRK Kreisverband Hamburg Altona und Mitte e.V. kann auf eine knapp 150 Jahre lange Geschichte zurückblicken und ist damit weltweit einer der ältesten Rotkreuzverbände. Er erstreckt sich über die Hamburger Bezirke Altona und Mitte. Rund 160 hauptamtliche Mitarbeiter und 300 ehrenamtliche Helfer engagieren sich in den vielfältigen Einrichtungen und Gruppen. Zu den zahlreichen Angeboten des Kreisverbands gehören unter anderem die Erste-Hilfe-Ausbildung, der Seniorentreff „Haus Ottensen“ und das DRK-Zentrum Osdorfer Born gGmbH – eine wichtige soziale Anlaufstelle im Stadtteil. Darüber hinaus betreibt der Verband durch seine Tochtergesellschaft KISO gGmbH die Kitas „Am Spielhafen“ und „Im Othmarschen Park“.

Der Kreisverband lebt vor allem durch das Engagement seiner freiwilligen Helfer, die unter anderem im Jugendrotkreuz, im Katastrophenschutz, in der Motorrad- und Rettungshundestaffel, im Rettungs- und Sanitätsdienst, in der Sozialarbeit sowie in der Wasserrettung aktiv sind.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  J. Fromke  15. November 2016 um 12:15 Uhr

Die Spendengelder werden eingesetzt, um den laufenden Betrieb unserer Mobilen Zahnarztpraxispraxis sicherzustellen (Finanzierung von Personal, das sich um die Einsatzkoordinierung, Bestellungen und die Hygieneaufsicht kümmert; Material; Unterhaltskosten des Fahrzeugs).

Es wurden 2.500,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Teilzeitkraft zur Betreuung und Hygieneaufsicht 2.500,00 €
weiterlesen

Kontakt

Langbehnstraße 4
22761
Hamburg
Deutschland