Zum Hauptinhalt springen
Deutschlands größte Spendenplattform

AMANDLA EduFootball e.V.

wird verwaltet von F. Zech

Über uns

AMANDLA nutzt die Kraft des Fußballs vereint mit ganzheitlicher Bildung um Kinder und Jugendliche zu stärken und Leben zu verändern. Als Plattform dafür dienen Safe-Hubs, sichere Bildungszentren in sozialen Brennpunkten.

AMANDLA wurde im Jahr 2007 in Südafrikas größtem Township, Khayelitsha, von Florian Zech gegründet. Im Rahmen seines Zivildienstes arbeitete und lebte er ein Jahr lang in einem Waisenheim in Khayelitsha. Während dieser Zeit hat Florian den enormen Bedarf für Bildungs- und Freizeitangebote in sozialen Brennpunkten hautnah erfahren. So hat er gemeinsam mit den Jugendlichen vor Ort hat er die AMANDLA-Idee entwickelt. Was einst in Khayelitsha begann, hat sich bis heute zu einer weltweit anerkannten Plattform für sozialen Wandel durch Sport weiterentwickelt.

AMANDLAs wissenschaftlich fundierter Ansatz in der Jugendarbeit setzt sich aktiv mit Themen der generationsübergreifenden Armut, Arbeitslosigkeit und sozialer Ungleichheit auseinander – Themen,
die weltweit eine enorme Anzahl Jugendlicher in sozialen Brennpunkten betreffen.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 58,50 € Spendengelder erhalten

  F. Zech  01. Dezember 2021 um 15:27 Uhr

Die Spenden wurden für die Realisierung der ganzheitlichen Bildungsprogramme an den Safe-Hubs in Südafrika verwendet. So konnten Lehrmaterialien für die Workshops gekauft werden.

weiterlesen

Kontakt

Kaulbachstraße 1a
80539
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite