Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo pantone 179c www kopie

Goldbekhaus e.V. - Stadtteilkulturzentrum

wird verwaltet von Suse H. (Kommunikation)

Über uns

Am 5.9.1981 wurde das Goldbekhaus als eines der ersten Stadtteilkulturzentren in Hamburg bezogen. Es bietet seinen Gästen seit nunmehr 35 Jahren einen Ort für Kunst und Kultur, für Begegnung und Diskurs, für kreative Entfaltung und Entwicklung. Unabhängig von sozialen und kulturellen Hintergründen ermöglicht das Goldbekhaus anspruchsvollen Kulturgenuss - Veranstaltungsreihen, Festivals und Projekte unterschiedlicher Sparten und Kulturen finden sich hier ebenso wie kreative Workshops, Kurse und Seminare.
Vielen Menschen mit unterschiedlichen sozialen und kulturellen Hintergründen ermöglicht das Goldbekhaus eine demokratische Teilhabe an Kunst und Kultur. Egal, ob Kulturgenuss von der Bühne in die Herzen strahlt oder das eigene kreative Tun die Menschen beglückt – hier ist der Ort für kreative Entfaltung und Entwicklung.
Ein besonderes Anliegen ist dem Goldbekhaus die Pflege wirkungsvoller Kooperationen und die Offenheit für die ständige Erweiterung vielfältiger Netzwerkbeziehungen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

EIN HOCH AUF EUCH!

  Suse H.  15. August 2018 um 18:50 Uhr

SommerDankesFest in der Heilandskirche
 „Ich bin gekommen und dachte, was macht man da die ganze Zeit. Und dann verging alles wie im Flug“. Sabrina, eine junge Deutsch-Afghanin, kam das erste Mal in die Heilandskirche. Um zu feiern, und vor allen Dingen, um traditionellen afghanischen Tanz zu sehen. 
 Vergangenen Samstag fand unser SommerDankesFest unter dem Motto EIN HOCH AUF EUCH! statt. Das Goldbekhaus, die Kirchengemeinde, Q8 und Getrud hilft haben gemeinsam ein tolles Fest gefeiert. Gleich zu Beginn sangen die Organisatorinnen „Ein Hoch auf EUCH“ mit eigenem Text als Dank für alle, die die Initiative WIR IM QUARTIER zu dem machen was sie ist – engagiert, herzlich und ganz schön erfolgreich. Es feierten unterschiedliche Kulturen, es wurde Musik und Tanz genossen, mehr als 200 Engagierte und NachbarInnen aus dem Quartier kamen um zu bleiben. Ein großes Buffet bot Fingerfoodleckereien, der Grill lief auf Hochtouren und das gespendete Kuchenbuffet war eine süße Verführung. Kinderschminken und Hexenauftritt sowie das Maskentheaterensemble Cocolotten, haben Jung und Alt Freude und Staunen bereitet. Hüpfburg, Schlauchlesung, Henna-Tattoo und Torwandschießen fanden im Kirchgarten statt, wo übrigens das große Frauenzelt während der herunterkommenden Regengüsse eine entspannt-heimelige Atmosphäre schuf. Die Weltkapelle selbst ist vom Hof in die Kirche gezogen und hat dort für tolle Stimmung gesorgt: afghanische, kurdische, iranische, arabische, deutsche und englischer MusikerInnen zündeten ein kleines Feuerwerk zu dem auch getanzt wurde. Anschließend führten sechs junge Frauen in traditionell afghanischer Tracht einen Tanz aus Afghanistan namens „Attan“ auf. So neigte sich ein tolles Fest dem Ende zu. Der Regen hat unsere Pläne zwar eins ums andere Mal aus dem Ruder gebracht, trotzdem waren ganau das die schönsten Momente. Eine wundervolle Atmosphäre in der viele bis zum Schluss blieben. Wir können nicht alles planen, aber was in unserer Hand liegt ist unsere Einstellung. Die Stimmung auf dem Fest war wunderbar! 

weiterlesen

Kontakt

Moorfuhrtweg 9
22301
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite