Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Goldbekhaus e.V. - Stadtteilkulturzentrum

wird verwaltet von Suse H. (Kommunikation)

Über uns

Am 5.9.1981 wurde das Goldbekhaus als eines der ersten Stadtteilkulturzentren in Hamburg bezogen. Es bietet seinen Gästen seit nunmehr 35 Jahren einen Ort für Kunst und Kultur, für Begegnung und Diskurs, für kreative Entfaltung und Entwicklung. Unabhängig von sozialen und kulturellen Hintergründen ermöglicht das Goldbekhaus anspruchsvollen Kulturgenuss - Veranstaltungsreihen, Festivals und Projekte unterschiedlicher Sparten und Kulturen finden sich hier ebenso wie kreative Workshops, Kurse und Seminare.
Vielen Menschen mit unterschiedlichen sozialen und kulturellen Hintergründen ermöglicht das Goldbekhaus eine demokratische Teilhabe an Kunst und Kultur. Egal, ob Kulturgenuss von der Bühne in die Herzen strahlt oder das eigene kreative Tun die Menschen beglückt – hier ist der Ort für kreative Entfaltung und Entwicklung.
Ein besonderes Anliegen ist dem Goldbekhaus die Pflege wirkungsvoller Kooperationen und die Offenheit für die ständige Erweiterung vielfältiger Netzwerkbeziehungen.

Letzte Projektneuigkeit

WIR IM QUARTIER - lebendig Dank eurer Spenden

  Suse H.  24. Januar 2019 um 17:52 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/045/596/199963/limit_600x450_image.jpg

 Unser Kooperationsprojekt von Goldbekhaus, Q 8 – Quartiere bewegen sowie der Ev. Kirchengemeinde Winterhude-Uhlenhorst unter Beteiligung vieler ehrenamtlich Engagierter WiQ setzte sich auch 2018 für eine offene und vielfältige Nachbarschaft ein. Unsere Welcome-Movies fanden erneut statt und wurden durch ein Karaoke-Event ergänzt. Zum ersten Mal haben wir zu einer Kleidertauschparty eingeladen, die wir mit Unterstützung erfahrener Ehrenamtlicher von Greenpeace Hamburg durchgeführt haben. Unser Sporttag "Fit im Quartier" hat erneut die Nachbarschaft in Bewegung gebracht und bei syrischem Dubka und indischem Tempeltanz ist kein Fuß still stehen geblieben. Genau so ging es zu, als wir alle Refugees und Locals zu Tanz den Hof einluden. Ein Sommersonntag stand ganz im Zeichen von Swing, ein weiterer im Zeichen von Tango Argentino. In diesem Sommer konnte man der Hitze aber eigentlich nur am Wasser entfliehen und so haben unsere Stand-Up Paddling Kurse zahlreiche Teilnehmenden auf’s Board gebracht. Natürlich durfte auch die Sichtweisen-Reihe, diesmal zum Thema "Migration und Arbeit", nicht fehlen. Mit dem Fest "Ein Hoch auf Euch" haben wir uns bei allen ehrenamtlichen UnterstützerInnen von WiQ bedankt. Der Chor "Songs from home" für Frauen wurde ins Leben gerufen und bereits nach wenigen Terminen konnten die Teilnehmerinnen Lieder auf Arabisch, Persisch und Italienisch zum Besten geben. Die Fahrradwerkstatt sowie die Nähwerkstatt liefen wöchentlich mit vielen fleißigen Schneider*innen und Bastler*innen. Weiter ging es auch mit der Patenschaftsgruppe, die mittlerweile über 60 Paten und weit über 100 Mentees zählt und auch unsere Sprachpatenschaften sind weiterhin aktiv. Die Gruppe „Unser Nachhaltiges Winterhude“ beschäftigt sich seit einigen Monaten mit den Möglichkeiten eines nachhaltigen Zusammenlebens in unserem Quartier. Gemeinsam mit den Nachbar*innen unseres Quartiers entstehen auch in diesem Jahr wunderbare Projekte,  die sich für ein solidarisches nachbarschaftliches Zusammenleben einsetzen und wir freuen uns darauf! 

weiterlesen

Kontakt

Moorfuhrtweg 9
22301
Hamburg
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite