Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

JoMa-Projekt e.V.

wird verwaltet von T. Getz

Über uns

Das JoMa-Projekt dient der Unterstützung von Familien mit unheilbar kranken und schwerstbehinderten Kindern und Jugendlichen.

Wir bieten Beratung, langfristige Begleitung und Seminare zur Stabilisierung und Stärkung für betroffene Familien.

Unsere Kompetenz liegt in unserer langjährigen professionellen Erfahrung in der Begleitung dieser Familien und in der teilweisen eigenen Betroffenheit als Eltern unheilbar kranker und verstorbener Kinder:

Vor 15 Jahren gründeten wir eine Elterninitiative zur Unterstützung von Familien, fungierten als Vorstände und waren dort als Fachkräfte in der Beratung, Begleitung und Seminarleitung tätig.
Seit 2015 führen wir unsere Arbeit als JoMa-Projekt fort.

JoMa - ein Projekt in Erinnerung an Joshua und Maren.

Zwei Kinder, die mutig für ihr Leben kämpften und dabei ganz eigene Wege einschlugen.

Letzte Projektneuigkeit

Jahresrückblick 2019

  T. Getz  22. Januar 2020 um 21:30 Uhr

Im Jahr 2019 konnten wir mit unseren Seminaren, Einzelbegleitungen und Begegnungsangeboten über 40 Familien unterstützen.

Seminare
Unser Süddeutsches Familienseminar mit dem diesjährigen Thema „Labyrinth des Lebens“ fand im April in Pfronten statt.
Aufgrund der hohen Nachfrage führte das JoMa-Projekt in diesem Jahr ein zusätzliches Mütterseminar im Sommer ein, es fand im Juli am Ammersee statt.
Im November fand das Herbst-Mütterseminar unter dem Titel „Zeit für mich“ am Ammersee statt.
Unsere Süddeutschen Begegnungstage für Eltern und Geschwister verstorbener Kinder/Jugendlicher in Ruhpolding fanden ebenfalls wieder großen Zulauf und Anklang.

Wir freuen uns, dass sich immer mehr Menschen für die besondere Situation der Familienmit unheilbar kranken und schwerstbehinderten Kindern und  Jugendlichen interessieren und ihren Teil dazu beitragen, dass betroffene Familien professionelle Begleitung und nachhaltige psychosoziale Unterstützung erhalten.
In diesem Sinne möchten wir uns ganz herzlich bedanken bei allen Spendern, die uns mit ihrer finanziellen Unterstützung helfen und bei allen Menschen, die uns tatkräftig zur Seite stehen. Sie alle machen die Arbeit des JoMa-Projekt e.V. erst möglich.

Ein herzliches Vergelt´s Gott!

weiterlesen

Kontakt

Mischenried 1
82234
Weßling
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite