Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo

Naturfreunde Ortsgruppe Hamm-Werries e.V.

wird verwaltet von U. Gonsirowski (Kommunikation)

Über uns

Die NaturFreunde, 1895 in Wien gegründet, sind eine der ältesten und größten Umweltorganisationen weltweit. Allein in Deutschland engagieren sich 75.000 Mitglieder in mehr als 650 Ortsgruppen.

Neben unserer politischen Arbeit und unserem Ziel, eine nachhaltige gerechte Gesellschaft zu schaffen, werden vor allem Sport und Gemeinschaft bei uns großgeschrieben. Sei es auf gemeinsamen Wander- und Radtouren, bei kulturellen Veranstaltungen oder beim gemeinsamen Verreisen, niemand bleibt bei den NaturFreunden allein!

Die Ortsgruppe Hamm-Werries untergliedert sich in folgende Bereiche:

- Kindergruppe
- Fachgruppe Natur und Heimatkunde / Umweltschutz
- Fotogruppe
- Wandern und Nordic Walking
- Kultur

Eine große Aufgabe der Werrieser NaturFreunde war die Mitarbeit am Ausbau des Naherholungsgebietes Geithe, die Errichtung einer Waldschulklasse, einer Schutzhütte für Wanderer, eines Naturlehrpfades, eines Feuchtbiotops sowie die Betreuung von ca. 100 Nisthöhlen für Vögel.

Mehr über die NaturFreunde und unsere Ortsgruppe erfahrt Ihr auf unserer Homepage:

http://www.naturfreunde-hamm-werries.de

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Viele Gäste zur Grundsteinlegung bei den NaturFreunden

  Maren S.  07. Mai 2017 um 22:04 Uhr

Der Vorsitzende Karl-Heinz Wolters konnte zur Grundsteinlegung viele Gäste begrüßen. Als Vertreter der NRW Stiftung kam der MdL und Vizelandtagspräsident Eckhard Uhlenberg als Vertreter der NRW Stiftung. Marc Herter MdL und selber NaturFreund fand den Weg an den Rand des Naturschutzgebietes "Geithewald" im Rahmen seiner Wahlkampftour durch den Stadtbezirk Hamm-Uentrop. Erfreulich war Wolters auch über die Anwesenheit der Vertreter des Kommunalen Jobcenters. Von der Bezirksvertretung konnte der Vorsitzende  den Bezirksvorsteher des Stadtbezirks Björn Bförtsch und von der Stadt Hamm die Bürgermeisterin Monika Simshäuser begrüßen. Das Bauamt war durch Andrea Witt vertreten.In seiner Begrüßungsrede dankte Wolters allen Beteiligten für die gute Zusammenarbeit. Alle waren hilfreich bei dem Projekt und man musste keine Stolpersteine aus den Weg räumen. Als Eckhard Uhlenberg vor Ort den Förderbescheid der NRW Stiftung über 50.000 € überreichen konnte war ein erheblicher Teil des Finanzierungsbedarfes abgedeckt. Als aber auch noch das Hammer Jobcenter mit der Abteilung Pro Integration die Zusage gab, die Arbeiten für das Projekt auszuüben war die Freude bei der Ortsgruppe riesengroß. Im Rahmen der anstehenden Arbeiten sollten erwerbsfähigen, arbeitsmarktnahen Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Gelegenheit gegeben werden, dieser gemeinnützigen und arbeitsmarktnahen Beschäftigung ihre erworbenen Fähigkeiten zu erproben und zu vertiefen.Alle Redner lobten die Arbeit der NaturFreunde im Stadtbezirk Hamm-Uentrop und darüber hinaus. Durch den Bau der neuen Schutzhütte soll Grundlage geschaffen werden der Bevölkerung und insbesondere den Kindern von Kindergärten und Schulen die Natur nahe zu bringen. Gerade die Stärkung der ehrenamtlichen Tätigkeit sei mit ein Grund dafür gewesen, das Projekt zu fördern.Alle Beteiligten freuen sich bereits jetzt auf das Richtfest.

weiterlesen

Kontakt

Soester Str. 255
59071
Hamm
Deutschland

Fill 100x100 dsc 4205

U. Gonsirowski

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite