Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 uz logo v rgb

Umweltzentrum Dresden e. V.

wird verwaltet von C. Nikol (Kommunikation)

Über uns

Der Verein „Umweltzentrum Dresden e.V.“ wurde im Jahr 1990 gegründet und betreibt seit dieser Zeit das gleichnamige Haus in der Schützengasse 16-18 im Stadtzentrum von Dresden. Völkerverständigung gehört genau wie Umwelt-, Natur- und Tierschutz sowie Umweltbildung und Kultur seit jeher zu den satzungsgemäßen Anliegen des Vereins. Und so haben wir in den vergangenen Jahren, neben vielen Aktivitäten in der Bildungsarbeit und im Umwelt- und Naturschutz, auch regelmäßig Projekte mit internationalen Partnern durchgeführt.

Das Engagement in der Flüchtlingsarbeit verknüpfte sich zunächst (seit Mai 2015) mit unseren laufenden Aufgaben auf dem ehemaligen (entwidmeten) Äußeren Matthäusfriedhof. Vorsichtig, und der überschaubaren Größe des alten Friedhofs sowie den personellen Ressourcen des Umweltzentrums angemessen, richteten wir in Kooperation mit dem Sächsischen Umschulungs- und Fortbildungswerk (SUFW) 20 Arbeitsgelegenheiten für Asylbewerber in den Bereichen Naturschutz und Landschaftspflege sowie floralem Kunsthandwerk ein, um unseren möglichen Beitrag zur Integration der neuen Mitbürger zu leisten.

Der nächste Schritt aber erfolgte schon in Siebenmeilenstiefeln und erwies sich als notwendige Nachbarschaftshilfe für das erste Erstaufnahmelager Dresdens auf der Bremer Straße 25. Seit August 2015 haben die ABC-Tische des Umweltzentrums geöffnet und bieten (fast) täglich 50-100 Flüchtlingen aus Erstaufnahmeeinrichtungen (EAE) sowie in der Flüchtlingshilfe tätigen freiwilligen Ehrenamtlichen aus Dresden die Möglichkeit zum Austausch von Sprache und Kultur.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  C. Nikol  07. Juni 2016 um 12:05 Uhr

Täglich kommen zwischen 20 und 70 Menschen - Geflüchtete und DresdnerInnen - an den ABC-Tischen des Umweltzentrums zusammen. Neben einer tollen Atmosphäre erleben die TeilnehmerInnen ein freundliches, hilfsbereites, mehrsprachiges Organisationsteam, das Tische und Stühle stellt (und wieder aufräumt), Wasser zum Trinken anbietet und Lehmaterial (Hefte, Stifte, Vordrucke) ausgibt. Um Letzteres zu finanzieren, setzen wir die 500,- ein. Wir werden in Kürze wieder auf Eure Hilfe angewiesen sein, denn wir wollen auch nach 10 Monaten weitermachen und müssen neues Geld für die Projekt(weiter)entwicklung und das Organisationsteam auftun. Herzlichen Dank schon heute all unseren Spenderinnen und Spendern für Euren Anteil am Gelingen des Projekts.

Es wurden 500,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Lehrmaterial für Deutsch als Zweitsprache (DAZ) 500,00 €
weiterlesen

Kontakt

Am Tzschirnerplatz 2
01067
Dresden
Deutschland