Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 cv logo dicvrs

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart

wird verwaltet von Ruth S. (Kommunikation)

Über uns

Der Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V. steht für die spitzenverbandliche karitative Arbeit und übernimmt nach dem Motto "Not sehen und handeln" politische und konkrete Verantwortung für alle sozialen Bereiche.

Unterteilt in neun Regionen in ganz Württemberg sowie im Stadtgebiet Stuttgart (Caritasverband für Stuttgart) leistet die Caritas konkrete Sozialarbeit: Familienberatung, Schwangerenberatung und Migrationsberatung / Flüchtlingshilfe. Auch die Arbeit für wohnungslose Menschen und ältere Menschen gehört zu ihrem Aufgabengebiet. Die Caritas gibt persönliche und psychosoziale Unterstützung und leistet materielle Hilfe, wo staatliche Unterstützungen nicht ausreichen.


Dem Caritasverband in der Diözese Rottenburg-Stuttgart ist es ein Anliegen, transparent, einfach und klar über seine Struktur, sein Engagement sowie die Mittelherkunft und -verwendung zu informieren. Deshalb hat er sich der "Initiative Transparente Zivilgesellschaft" angeschlossen.
http://www.caritas-spende.de/transparenz/

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

"Es gibt einfach viele kaputte Familien" - Interview mit Wolfgang Lohner

  Ruth S.  03. November 2017 um 09:35 Uhr

Die Wärmestube im Wohnungslosenzentrum der Caritas in Aalen macht ihrem Namen alle Ehre: Es ist tatsächlich schön warm, fast gemütlich. Etwas nüchtern stehen dort zwar Tische und Stühle. Aber es ist warm hier. Das Warme ist wichtig. Und das Hier-Sein-Dürfen. „Wir nehmen erstmal jeden", sagt Wolfgang Lohner.

Herr Lohner, was erwartet die Leute, die in den Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe in Aalen, Schwäbisch Gmünd und Heidenheim untergebracht sind? „Zunächst handelt es sich hier um die Existenz- bzw. Überlebenshilfe. Wir schauen danach, dass die Menschen ihre Grundbedürfnisse befriedigen können. Wir reden hier von Dingen wie duschen, Wäsche wachsen, sich im Warmen aufhalten können, von der Möglichkeit eines Arztbesuchs. Und wir zahlen den täglichen Hartz IV-Satz von 13,65 Euro im Auftrag des Jobcenters aus."

Neben der Überlebenshilfe bieten die Häuser auch die Eingliederungshilfe. Wir funktioniert das? „Wir bringen Frauen und Männer in Wohngemeinschaften in unserem Aufnahmehaus unter. Dort können Sie bis zu einem Jahr bleiben. In dieser Zeit bietet die Caritas eine sozialpädagogische Betreuung. Wir analysieren die Gründe dafür, warum die Leute auf der Straße gelandet sind und stellen dann einen ganz konkreten und individuellen Hilfeplan auf."

Was sind Gründe dafür, dass Jugendliche, Frauen und Männer obdachlos werden?
„Viele Menschen, die zu uns kommen, haben bereits in ihrer Kindheit oder Jugend traumatische Erfahrungen gemacht. Das sind meistens die Ur-Auslöser. Später sollen dann Alkohol und Drogen die Probleme vergessen machen. Und das führt dann schnell zu vielen weiteren Problemen. Es gibt einfach viele kaputte Familien. Wir erleben da auch eine gesellschaftliche Bipolarität: Auf der einen Seite sind viele Kinder und Jugendlichen stark vernachlässigt, oft Opfer von Missbrauch und Gewalt. Auf der anderen Seite gibt es aber auch diese übermäßige Behütung, die manchmal ebenso zu Problemen in der Alltagbewältigung der jungen Erwachsenen führen kann."

So kann geholfen werden:

42 Euro reichen, damit drei wohnungslose Menschen eine Woche lang jeden Tag eine warme Mahlzeit essen können.

72 Euro helfen, ein Notbett für die kalte Jahreszeit anzuschaffen, damit niemand abgewiesen werden muss.

90 Euro reichen für drei Garnituren sauberer Bettwäsche und Handtücher.




weiterlesen

Kontakt

Strombergstraße 11
70188
Stuttgart
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite