Deutschlands größte Spendenplattform

Ev. Kirchengemeinde Parchim St. Marien und Damm

wird verwaltet von Robert S.

Über uns

Evangelische Kirchengemeinde Parchim St. Marien und Damm
Propstei Parchim
Kirchenkreis Mecklenburg
Evangelische Kirche in Norddeutschland

Letzte Projektneuigkeit

Herausforderungen der Zeit - Bericht 2021/22

  Robert S.  04. August 2022 um 12:01 Uhr
Hallo!

Es ist zwar mitten in der Urlaubszeit am vielleicht heißesten Tag des ganzen Jahres, doch möchte ich euch gern einen Bericht geben über das vergangene Jahr - ebenfalls ziemlich heiß! ;) 

Die Wintermonate waren - wie überall - geprägt von den Herausforderungen der Pandemie: Sprechcafé und Kochabende konnten zeitweise nur online stattfinden. Auf diese Weise ist es immerhin gelungen, in Kontakt zu bleiben. Im letzten Winter konnte das Sprechcafé dann aber unter 2G+ - Bedingungen durchgeführt werden. Das bot zumindest einigen Menschen die Möglichkeit, einander wieder zu begegnen. Der Zulauf zeigte: Es ist so nötig und richtig! 

Auf die starke Isolierung der Menschen haben wir seit nunmehr fast zwei Jahren mit der "MittwochsMa(h)lZeit" reagiert. Einmal in der Woche gibt es eine warme Mahlzeit, die kostenlos angeboten wird. Wir gehen von dem Grundsatz aus, dass jeder Mensch bedürftig ist. Niemand muss fragen oder sich ausweisen, sondern jeder ist bedingungslos willkommen. Auch hier erleben wir eine gute Gemeinschaft, die gewachsen ist und auch weiter wachsen darf. Lange konnten wir die Mahlzeit nur zum Fenster rausreichen. Aber immerhin sah man sich auf diese Weise und konnte einander ermutigen. Inzwischen ist längst wieder unser roter Pavillon aufgebaut, der für Sprechcafé und MittwochsMa(h)lZeit Schatten spendet. 

Aber auch im Innenraum hat sich etwas getan. Aus der Erkenntnis, dass wir eigentlich mehr großen Raum statt vieler kleiner benötigen haben wir schon im Oktober kurzerhand eine Leichtbauwand herausgenommen. So entstand ein richtiger "Saal", in dem nun viele Versammlungen auch "mit Abstand" möglich sind. Im Winter hat es in unserem vergrößerten Raum leider einen Kabelbrand gegeben, dessen Folgen uns noch beschäftigen. Die Elektroanlage müsste grundlegend saniert werden. Allerdings ist hier noch die Frage, was muss zuerst passieren? Müsste nicht erstmal das Dach grundlegend instand gesetzt werden? Oder das Fachwerk repariert? Wir sind also auf der Suche nach Expertinnen und Experten, nach erfahrenen Bauleuten, die uns hier mit Rat und Tat zur Seite stehen könnten. 
Davon haben wir uns jedoch nicht entmutigen lassen und haben einige Tage vor Ostern richtig rangeklotzt: Kabel verlegt, neue Lampen angebaut, gestrichen, gepinselt und genäht... Entstanden ist nun ein freundlicher, einladender Raum!

Bereits im Herbst sind wir als eines von 77 Projekten bundesweit beim Wettbewerb Aktiv für Demokratie und Toleranz ausgezeichnet worden. Dabei sind wir das einzige preistragende Projekt in MV! Darauf sind wir natürlich besonders stolz und wir danken allen Unterstützerinnen und Unterstützern! 

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/038/907/274887/limit_600x450_image.png

Bei der Preisverleihung, die dann erst im April als Online-Veranstaltung stattfand, hielt die Staatsministerin für Integration, Migration und Flüchtlinge, Frau Reem Alabali-Radovan, eine sehr freundliche Ansprache. In der Folge haben wir sie eingeladen, damit sie sich ein Bild über das Projekt machen kann. Am 26. Juni 2022 war es dann so weit: Gemeinsam mit MdB Frank Junge stattete sie unserem kleinen Team einen Besuch ab. Wir stellten unsere Angebote vor und sprachen über unsere Bauvorhaben zum Erhalt des Hauses und über die Finanzierung der Projektstelle von Gabi. Beide gaben uns wertvolle Tipps für unser weiteres Tun und sicherten uns ihre Unterstützung zu. Das war ein wichtiger Tag für uns!

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/038/907/284016/limit_600x450_image.jpg

Im Frühling haben wir ein neues Angebot etabliert: Seit März gibt es mit "eMMy" immer am Montag ein offenes Angebot für Kinder und Jugendliche. Sie können ihre Hausaufgaben unter Begleitung erledigen und wir bereiten auch verschiedene Aktionen miteinander vor. Die EDG Kiel-Stiftung hat zum Start 1000,- € für pädagogisches Material zur Verfügung gestellt. Hierfür danken wir sehr und haben, zusammen mit den Kindern, gleich ordentlich eingekauft. Ganz oben auf der Wunschliste standen auch Sitzsäcke, die wir glücklicherweise auch noch beschaffen konnten!

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/038/907/284018/limit_600x450_image.jpg

Die nächsten Monate werden wohl von zwei Themen bestimmt sein. Zum Einen von der Frage, wie sich die Pandemie entwickelt und welche Folgen das für die Angebote im Herbst und im Winter haben wird. Und zum Anderen von dem Bestreben, die Projektstelle von Gabi noch einmal finanziert zu bekommen. Bislang bekommen wir Geld vom Flüchtlingsfonds des Kirchenkreises und von der Stiftung Kirche mit Anderen in Mecklenburg. Leider läuft diese Finanzierung Mitte Januar aus. Hier sind also Ideen und Konzepte gefragt - wenn jemand also noch eine Idee hat, immer her damit! 

In der Zwischenzeit werden wir unseren Eingangsbereich verschönern und benötigen dafür auch Unterstützung, wie du in unseren Bedarfen sehen kannst. 

Zuletzt möchte ich dich gerne einladen, einmal persönlich vorbei zu schauen. Dann können wir viel leichter von allem Erreichten und allem Wünschbaren erzählen. Für Anregungen sind wir jederzeit dankbar!

Euch allen eine gute Zeit und danke für die Hilfe!


weiterlesen

Kontakt

Mühlenstraße 40
19370
Parchim
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite