Deutschlands größte Spendenplattform

Servicehundzentrum e.V.

wird verwaltet von K. Wilken

Über uns

Das Servicehundzentrum mit Sitz in Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, wurde 2013 gegründet. Ziel des Servicehundzentrums ist es, bedürftige Personen, die sich einen Assistenzhund an ihrer Seite wünschen, zu unterstützen. Leider werden zur Zeit nur die Blindenführhunde von den Krankenkassen finanziert, sodass wir bei der Realisierung von den übrigen Assistenzhunden auf Spenden angewiesen sind.
Weitere Aufgaben sind aber auch die Aufklärungsarbeit zum Thema Assistenzhunde und ehrenamtliche Besuche in verschiedenen Einrichtungen.
Der bekannteste Hund, der vom Servicehundzentrum e.V. ausgebildet wurde, ist der erste deutschlandweit anerkannte Klinikhund Nox in der Kinderklinik Braunschweig. Dort assistiert er einer Neurologin beim EEG und Blutabnehmen. Durch seine Präsenz nimmt er Kindern die Angst vor den ungewohnten Geräten.
Der Einzugsbereich des Servicehundzentrum ist deutschlandweit. Daher besteht auch das Trainernetzwerk an vielen verschiedenen Standpunkten, um immer vor Ort für die Klienten da zu sein.

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 2.100,27 € Spendengelder erhalten

  Katharina Dieterich   22. September 2021 um 12:25 Uhr

Die Spenden werden auf das offizielle Spendenkonto vom Servicehundzentrum e.V überweisen um weitere Trainerstunden für die Ausbildung von Labor Benny zu Bezahlen. 
 Der Verein überwacht das das Geld nur an die Trainer ausgezahlt wird die mit dem Verein zusammen Arbeiten.

weiterlesen

Kontakt

Neubrandenburgerstr. 5
18055
Rostock
Deutschland