Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Deutscher Lacrosse Verband e.V.

wird verwaltet von J. Albrecht

Über uns

Lacrosse gelang erst­mals Anfang der 90er Jahre nach Deutschland.

Während ihres Aus­tausch­jahres 1989/​1990 in den USA kamen zwei deutsche Schüler, Jörn Pelzer und Jörg Rohaus, das erste Mal mit der Sportart, Lacrosse, in Kon­takt.
Zum Anfang ihrer Stu­dien­zeiten grün­de­ten sie dann 1993 in Berlin und in München die ersten Lacrosse Vere­ine Deutsch­lands. 1994 ent­stand anschließend im Berliner Lacrosse Verein, kurz „BLAX“, auch die erste Damen-​Lacrosse-​Mannschaft.
Außer­dem richtete der Verein im sel­ben Jahr erst­mals die seit­dem jährlich stat­tfind­en­den Berlin Open aus, das berühmteste Lacrosse Turnier Europas. Im gle­ichen Jahr nahm auch zum ersten Mal eine deutsche Her­ren National­mannschaft an einer Lacrosse Welt­meis­ter­schaft teil.

In Folge dessen wurde der Deutsche Lacrosse Ver­band gegrün­det, jedoch erst Jahre später im Vere­in­sreg­is­ter eingetragen.

Im Fol­ge­jahr, 1995, wur­den im gesamten Bun­des­ge­biet weit­ere Lacrosse Vere­ine gegrün­det und somit kon­nte auch die erste Deutsche Meis­ter­schaft stat­tfinden. Diese wurde vom Münch­ner Lacrosse Verein aus­gerichtet und fand sogar einen erstk­las­si­gen Spon­sor in Red Bull.
Ein Jahr später, 1996, wurde dann die Lacrosse Europameis­ter­schaft in Neuss aus­gerichtet, bei der die deutsche Damen-​Nationalmannschaft ihren ersten Auftritt hatte.

In Folge dessen wur­den weit­ere Lacrosse Vere­ine in ganz Deutsch­land gegrün­det, bis dann schließlich 1998 offiziell der Deutsche Lacrosse Ver­band von elf Mit­gliedsvere­inen gegrün­det und im Vere­in­sreg­is­ter einge­tra­gen wurde.

Neben diesen pos­i­tiven struk­turellen Entwick­lun­gen verbesserten sich die deutschen Lacrosse National­mannschaften auch immens, so dass 2001 die Her­ren National­mannschaft sogar Europameis­ter wurde.

Seit 2002 gibt es bei den Her­ren vier und bei den Damen zwei regionale Ligen, deren jew­eils vier best­platzierten Teams am Ende der Sai­son bei einem Turnier den Deutschen Meis­ter unter sich ausspielen.

2003 nahm zum ersten Mal eine deutsche Her­ren U-​21-​Nationalmannschaft bei der U-​19 Lacrosse Welt­meis­ter­schaft in Bal­ti­more, USA, teil. Dies erlaubte eine Son­der­regelung, da es in Deutsch­land noch nicht genü­gend U-​19 Spieler gab. Die Damen fol­gten dann vier Jahre später mit ihrem ersten Auftritt bei einer U-​21 Weltmeisterschaft.

Im gle­ichen Jahr, 2007, ist auch die erste offizielle Lacrosse Knaben Junioren Liga ent­standen. Die Ein­führung einer Junior­in­nen Liga ist zum Beginn der 2009/​2010 Sai­son geplant.

In der Sai­son 2007/​2008 gab es ins­ge­samt 27 Her­ren Teams, 17 Damen Teams und fünf Junioren Teams, die am Lig­aspiel­be­trieb teilgenom­men haben. In der darauf­fol­gen­den Sai­son spiel­ten bere­its 54 Teams um die Deutsche Lacrosse Meis­ter­schaft. Es gab jedoch nicht nur ein Wach­s­tum bei der Anzahl der Teams, son­dern vor allem bei Anzahl der aktiven Spieler von fast 20 Prozent. Ins­ge­samt gab es 2008/​2009 1.542 aktive Lacrosse Spieler in Deutschland.

Letzte Projektneuigkeit

Projektabbruch

  betterplace-Team  26. November 2020 um 10:53 Uhr

Liebe Spender*innen,

für dieses Projekt können die noch nicht überwiesenen Spendengelder nicht mehr verwendet werden.

 Der Abbruch des Geldspendenprojekts erfolgt gemäß Ziffer 9.5.2. unserer AGB für Zeitspenden, steuerbegünstigte Organisationen und Projekte.  Die noch nicht überwiesenen Spendengelder in Höhe von 29,25 Euro, die nicht mehr an die Spender*innen zurückerstattet werden konnten, verbleiben bei betterplace.org. Wir verwenden dieses Geld für die Verfolgung unserer satzungsgemäßen Zwecke. Hier gibt es mehr Informationen dazu:https://www.betterplace.org/c/hilfe/spendengeldern-die-nicht-mehr-fuer-das-projekt-ausgegeben-werden-koennen/   

Bei Fragen könnt ihr uns gern kontaktieren: support@betterplace.org. 

Beste Grüße 

Euer betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Hei­del­berger Str. 10
80804
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite