Deutschlands größte Spendenplattform

Hope for Ethiopia e.V.

wird verwaltet von Ferdinand R.

Über uns

„Hope for Ethiopia e.V.“
ist ein im April 2014 privat initiiertes Projekt mit der Aufgabe Hoffnung und Nächstenliebe zu leben und Bedürftige in schwierigen Lebenssituationen zu unterstützen. Unsere Hilfe konzentriert sich dabei auf Äthiopien, eines der ärmsten Länder der Welt, derzeit auf den Ort Lalibela. Wir helfen den Ärmsten der Armen, Waisen, behinderten und alten Menschen, die nicht in der Lage sind, für sich selbst zu sorgen. Hilflos, ohne Familie, hungernd und auf der Straße lebend.
Des weiteren unterstützen wir 2 Schulen in den Bergen um Lalibela bei der Verbesserung der Lernbedingungen. Über ein Fundraising im Jahr 2014 konnten Lehrmaterialien, Schulbücher, Hefte und Stifte für 400 Kinder angeschafft werden.

Mehr Informationen auf unserer Webseite http://hope-for-ethiopia.jimdo.com/

Letzte Projektneuigkeit

Update 5. September 2021

  Ferdinand R.  05. September 2021 um 12:18 Uhr

Update 5. September 2021 

Lalibela ist nun seit genau einem Monat von TPLF Truppen besetzt und es gibt immer noch keinen direkten Kontakt nach Lalibela. Freunde, die durch die Berge nach Bahar Dar geflohen sind, berichten, dass es in Lalibela keine Kampfhandlungen gab und die Truppen der TPLF die Menschen in Lalibela aufgefordert haben, zu bleiben und ihrem täglichen Leben nachzugehen. Man hätte kein Problem mit den Menschen Lalibelas, sondern nur mit der Regierung in Addis Abeba. Geza, unser Mitarbeiter in Lalibela, soll mit seiner Frau und seinen beiden Töchtern Lalibela verlassen haben und nun, 60km außerhalb Lalibelas, in Sicherheit sein. 

 Insofern sind wir beruhigt und erleichtert, dass es in Lalibela soweit friedlich blieb, aber die Lebensmittel und insbesondere Speiseöl sind sehr knapp. Wir warten nun weiter darauf, dass die TPLF Truppen Lalibela wieder verlassen und wir mit unserer Hilfe beginnen können. Sobald es wieder Kontakt zu Geza gibt werden wir abklären, was am dringendsten benötigt wird und uns darum kümmern. Über unsere Kontakte in Addis Abeba und Bahar Dar können wir Speiseöl und andere in Lalibela benötigte Nahrungsmittel besorgen und abhängig von der Öffnung der Verkehrswege nach Lalibela transportieren. 

Wir halten Euch weiter auf dem Laufenden und danken Euch für eure Unterstützung. 

Ferdi und das Team von Hope for Ethiopia e.V. 

weiterlesen

Kontakt

Felsenkeller Strasse 20
07745
Jena
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite