Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Right To Play Deutschland

wird verwaltet von J. Lohaus

Über uns

Right To Play ist eine internationale Kinderhilfsorganisation, die Spiel & Sport nutzt, um das Potential in jedem Kind zur Entfaltung zu bringen. Wir machen Kinder stark, damit sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen können.

Wir vermitteln Kindern Wissen & Fähigkeiten und ermöglichen ihnen, den Wandel anzutreiben, der in ihren Regionen so dringend benötigt wird.

Spielen ist kein Luxus. Es ist das ideale Medium, um wirksam Bildungs- und Gesundheitsinformationen zu vermitteln, denn was Spaß macht, bleibt in Erinnerung. Durch ein Fußballspiel können Kinder wichtige Werte wie Toleranz und Teamwork spielerisch verinnerlichen; ein Fangspiel kann Malaria erklären. Spiele machen wichtige Themen erlebbar und fördern soziale, emotionale, kognitive und physische Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Darauf aufbauend konzentrieren wir uns auf folgende Wirkungsbereiche:

• Bildungsqualität
• Geschlechtergerechtigkeit
• Gesundheit
• Frieden
• Kinderschutz

Letzte Projektneuigkeit

Explosion in Beirut: Kinder bei der Krisenbewältigung unterstützen

  J. Lohaus  11. September 2020 um 17:03 Uhr

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/049/409/234080/limit_600x450_image.jpg

Die Menschen Beiruts stehen unter Schock

Einen Monat nach der verheerenden Explosion sind die Trümmer beiseite geräumt, doch die Zerstörung bleibt allgegenwärtig. Das Ausmaß der bleibenden Schäden ist gewaltig. Die Menschen stehen unter Schock, Essensvorräte sind knapp und das Gesundheitssystem überlastet. Bereits vor der Explosion musste der Libanon mit mehreren Krisen gleichzeitig kämpfen: Neben der Wirtschaftskrise, politischen Unruhen, der syrischen Flüchtlingskrise, ist nicht zuletzt durch COVID-19 auch noch eine Gesundheitskrise dazugekommen.

Die Detonation hat der Stadt die letzten Rücklagen genommen. Inmitten der zahlreichen und komplizierten Krisen bleibt der Weg zurück in eine gewisse Normalität steinig. Die Welt darf den Libanon in der jetzigen Situation nicht alleine lassen. Deine Spende hilft den Kindern Beiruts bei der Verarbeitung dieser Tragödie.

Seit über einem Jahrzehnt sind wir im Libanon aktiv: Wir unterstützen benachteiligte Kinder, Familien aus strukturschwachen Regionen sowie palästinensische und syrische Flüchtlinge bei der Verarbeitung von Gewalt- und Fluchterfahrungen. Wir geben alles, um Kinder auch bei der Bewältigung dieser Tragödie zu unterstützen.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/049/409/234081/limit_600x450_image.jpg

Schnelle psychosoziale Unterstützung ist für die Traumabewältigung, Verlustverarbeitung und Stärkung der Psyche unabdingbar.

Die unvorhersehbare Zerstörung der Explosion erfordert schnelle Unterstützung. Wir wollen sicherstellen, dass jedes Kind, das Hilfe benötigt, diese auch erhält.

„Es ist das erste Mal seit der Explosion, dass ich nach Hause komme und meinen Sohn glücklich und gesprächig erlebe“ – Vater eines Kindes, das psychosoziale Unterstützung erhalten hat.

https://betterplace-assets.betterplace.org/uploads/project/image/000/049/409/234082/limit_600x450_image.jpg

Unsere schnelle Reaktion beinhaltet einen 4-Punkte Plan. Sofortige und nachhaltige Unterstützung zur Traumabewältigung der Kinder Beiruts steht darin im Fokus. Komplementiert wird der Plan von langfristigen Maßnahmen, um Kinder in ihrer Entwicklung zu fördern und um die Bildungs-Infrastruktur wiederherzustellen.

1) Bewährtes nutzen! Spielbasierte Aktivitäten aus Programmen für palästinensische und syrische Flüchtlinge haben nachgewiesene Wirkung gezeigt. Diese Aktivitäten nutzen wir, um Kinder zu schützen, die traumatisches erlebt haben (Trauer, Vertreibung und drastische soziale Veränderungen). Die Aktivitäten binden auch Eltern und Jugendliche ein, um die familiären und Community Beziehungen aufrechtzuerhalten.

2) Bestehende Netzwerke aktivieren! Unser Netzwerk an Freiwilligen und Community-Partnern mobilisieren, um die soziale Stabilität und Solidarität während und nach der Krise zu stärken. Junge Freiwillige leiten Projekte, die es Kindern erleichtern, wieder zurück zur Normalität zu kehren.
3) Bildung ermöglichen! Klassenzimmer und andere sichere Lernräume so schnell wie möglich wieder aufbauen und in Betrieb nehmen. Der Wiederaufbau involviert einen barrierefreien Zugang für alle. Wir werden junge Menschen, die eine Ausbildung in Baugewerbe absolvieren, akquirieren, damit sie gemeinsam mit Ingenieuren und lokalen Experten die Lernräume mit besseren Standards ausstatten.
4) Bildungsqualität fördern! Für das kommende Schuljahr bieten wir der Stadt und ihren Kindern Unterstützung bei der Einschulung, dem weiteren Schulbesuch und beim Lernen. Außerdem bieten wir Lehrerausbildungen an, damit die Kinder auch weiterhin eine hohe Bildungsstandard erhalten.

Deine Spende schafft Chancen und Hoffnung dort, wo sie am meisten gebraucht werden.




weiterlesen

Kontakt

Maffeistraße 3
80333
München
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite