Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Ärzte der Welt e. V.

wird verwaltet von Lena Inzenhofer

Über uns

Ärzte der Welt mit Sitz in München arbeitet seit dem Jahr 2000 als deutscher Zweig der internationalen humanitären Hilfsorganisation Médecins du Monde. Unabhängig ihrer Herkunft behandeln und versorgen wir benachteiligte Bevölkerungsgruppen in Krisensituationen, wie Krieg und Gewalt, Naturkatastrophen, Krankheit, Armut und Ausgrenzung. Neben der Arbeit in weltweiten Projekten engagiert sich Ärzte der Welt darüber hinaus auch in Deutschland, um Menschen ohne Krankenversicherung oder eingeschränkten Zugang zu dem Gesundheitssystem eine medizinische Betreuung zu ermöglichen.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen neben der akuten medizinischen Nothilfe bei Projekten zum Wiederaufbau, in der mittel- und langfristigen Entwicklungsarbeit und dem Aufzeigen von Menschenrechtsverletzungen.

Mit der Auszeichnung des DZI-Spendensiegels wird Ärzte der Welt seit dem Jahr 2006 von offizieller Stelle eine transparente Mittelverwendung, eine sachliche, wahrhaftige Information und Werbung sowie angemessene Verwaltungsausgaben bestätigt. Ärzte der Welt ist als gemeinnützige Organisation anerkannt und Spenden können steuerlich geltend gemacht werden.

Da wir auf Spenden angewiesen sind, bitten wir Sie um Ihre finanzielle Unterstützung.

Ärzte der Welt e. V.
IBAN: DE06120300001004333660
BIC: BYLADEM1001
Deutsche Kreditbank

Letzte Projektneuigkeit

AUCH IM JAHR 2019 WAR SYRIEN EIN LAND IM AUSNAHMEZUSTAND

  Lena Inzenhofer  31. Januar 2020 um 08:42 Uhr

Inzwischen sind neun Jahre vergangen, seitdem der verheerende Bürgerkrieg in Syrien ausgebrochen ist. Während das Thema längst die Aufmerksamkeit der Medien verloren hat, ist der Bedarf an Hilfe rasant in die Höhe geschnellt. Mehr als 11 Millionen Menschen in Syrien benötigen humanitäre Hilfe – vor allem syrische Flüchtlinge, die unter schwierigen Bedingungen leben.
 
2019 konnte Ärzte der Welt mit Ihrer Unterstützung einen entscheidenden Beitrag zur medizinischen Versorgung der Menschen leisten. Im Norden Syriens unterstützen wir sieben Krankenhäuser, in denen sowohl die ansässige Bevölkerung als auch die intern Vertriebenen Hilfe in Form von adäquater gesundheitlicher Versorgung erhalten haben. Dadurch konnten wir zum Beispiel zahlreiche Menschen mit Arzneimitteln und Notfallhilfekits versorgen.
 
Aber nicht nur die medizinische Grundversorgung stellt in dem von Krieg und Zerstörung gebeutelten Land ein Problem dar – die Bevölkerung sowie die ca. 6 Millionen syrischen Flüchtlinge kämpfen mit den psychischen Folgen des grausamen Alltags. Durch das von Ärzte der Welt geschulte Personal in den Gesundheitsstationen können die Patient*innen mit psychischen Problemen identifiziert werden und die dringend benötigte Hilfe erhalten.
 
Durch Ihre Unterstützung konnten wie 2019 viel erreichen, dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken!
 
Aber auch in diesem Jahr wird die vom Krieg betroffene Bevölkerung in Syrien auf Hilfe angewiesen sein. Unterstützen Sie uns weiter, um die basismedizinische Versorgung in Nordsyrien aufrechtzuerhalten und die schwierigen Zustände für die Menschen nachhaltig zu verbessern. 

weiterlesen

Kontakt

Landsberger Str. 428
81241
München
Deutschland

Lena Inzenhofer

Nachricht schreiben

Ärzte der Welt e. V.

Nachricht schreiben

Spender Service

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite