Deutschlands größte Spendenplattform

Wendepunkt Wuppertaler Krisendienst

wird verwaltet von W. Mütherig

Über uns

Der Wendepunkt Wuppertaler Krisendienst nahm bereits im Jahr 1998 seine Tätigkeit auf. Auftrag des Krisendienstes ist die Bewältigung aller Arten psychosozialer Krisen und seelischer Notlagen von Wuppertaler Bürgerrinnen und Bürgern zu den sogenannten ungünstigen Zeiten - dann - wenn andere Dienste und Einrichtungen nicht zur Verfügung stehen: montags bis freitags von 18:00 Uhr bis 8:00 Uhr und an Wochenenden rund um die Uhr!
Zur Steigerung des Bekanntheitsgrades ist der Wendepunkt auf eine regelmäßige Werbung in den Medien der Stadt Wuppertal angewiesen. Wir möchten Sie deshalb mit dieser Aktion bitten, uns im Bereich der Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Zielsetzung der Öffentlichkeitsarbeit ist die Steigerung des Bekanntheitsgrades, denn Krisen gehören zum Leben.

Aufklärung und Information ist die beste Vorsorge!

Letzte Projektneuigkeit

Wir haben 61,25 € Spendengelder erhalten

  W. Mütherig  29. September 2021 um 10:53 Uhr

Zur Stärkung der öffentlichen Wahrnehmung von Suizid und Suizidprävention fand deshalb zum Welt-Suizidpräventionstag am 10.09.21 eine Gedenkveranstaltung am Gedenkbaum im Kothener Wald/Bürgerwäldchen statt. Der Baum wurde durch eine Spende von Betroffenen im Auftrag von Hi.na.S e.V. im Jahr 2018 gepflanzt. Dort hatten Angehörige aber auch Vertreter der Hilfe- und Beratungsstellen das Wort, um der Suizidtoten zu gedenken. Denn es ist gerade auch ein Tag der Trauer und des Gedenkens an die Menschen, die durch Suizid verstorben sind.

weiterlesen

Kontakt

Hofkamp 33
42103
Wuppertal
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite