Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 portfolio facebook ohne ev

Generationenpark Pfungstadt

wird verwaltet von S. Klingelhöfer (Kommunikation)

Über uns

Der Verein „Generationenpark Pfungstadt“, hat es sich zum Ziel gemacht, den inzwischen verfallenen Spielplatz in der Carl-Legien-Straße in Pfungstadt für die Gemeinschaft zu erhalten und als Generationenpark neu zu gestalten.

Nach einer Besichtigung durch städtische Kontrolleure waren im September 2015 zwei Rutschen gesperrt und so der größte Teil des Spielplatzes geschlossen worden. Der Verein möchten nun die ursprünglich als „Frischluftschneise“ geplanten Grünfläche wieder attraktiver gestalten.

Das vorliegende Konzept für den Generationenpark Pfungstadt sieht Aktivitäten wie generationenübergreifende Sport- und Fitnessgeräte, Spieltische, Hochbeete für gemeinschaftliches Gärtnern oder individuell nutzbare Sportflächen z.B. für Gymnastikstunden vor.

„Wir müssen dem demographischen Wandel mit innovativen Konzept begegnen.“, so die Vorsitzende Esther Koch. „Die überaus positive Resonanz, die wir bisher für unser Konzept erhalten haben, bestärkt uns darin unsere Ziele weiter mit sehr viel Engagement zu verfolgen. Pfungstadt verdient es, ein lebenswerter Ort zu bleiben, und unser Generationenpark wird entscheidend dazu beitragen.“, so Koch weiter.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Baggerarbeiten auf dem Generationenparkgelände

  S. Klingelhöfer  01. April 2017 um 13:46 Uhr

Mit schwerem Gerät sind am Morgen des 5. Dezember 2016 die Mitarbeiter des Bauhofs Pfungstadt auf dem alten Spielplatzgelände in der Carl-Legien-Straße angerückt. Einige Parkverbotschilder im Wendehammer, direkt vor dem Grundstück, ließen schon vor ein paar Tagen Anwohner vermuten, dass sich hier bald etwas tun wird.

Die Aufgabe der Bauarbeiter ist es nun, den maroden und bereits lang gesperrten Spielhügel abzutragen und die alten Rutschbahnen zu entfernen. Leider war es nicht möglich die jahrzehntealten Rutschen wieder zu „reaktivieren“, da diese heutigen DIN-Vorschriften nicht mehr entsprechen und daher nicht mehr auf öffentlichem Gelände zur Verfügung stehen dürfen.

Für die Zufahrt müssen leider auch einige kleine Bäume weichen, welche aber vorher von Fachleuten begutachtet und sorgsam ausgewählt wurden. Der Verein wird später auf dem Gelände zum Auslgleich dieselbe Anzahl an Bäumen neu pflanzen, damit ein schöner Baumbestand und wichtiges Grün weiterhin gesichert bleiben.

Die Stadt Pfungstadt unterstützt mit den heute startenden Bauarbeiten den Verein Generationenpark Pfungstadt e.V. auf dem Weg zu einem attraktiven Gelände und ebnet den Spielhügel ein. Die freiwerdende Fläche soll ermöglichen, das Gelände zukünftig attraktiv zu gestalten. Der Verein Generationenpark Pfungstadt e.V. plant als weitere Schritte die Anschaffung von Beeten, welche ab dem Frühjahr gemeinschaftlich bepflanzt und gepflegt werden.



 Lesezeichen auf den Permanentlink. 
Artikel-Navigation← Geldspende übergebenVertragsunterzeichnung – Startschuss für den Generationenpark Pfungstadt →


weiterlesen

Kontakt

Carl-Legien-Straße
64319
Pfungstadt
Deutschland

Fill 100x100 bp1530648560 dsc 0440 beschnitten

S. Klingelhöfer

Nachricht schreiben
Kontaktiere uns über unsere Webseite