Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 schiff sw klein 2

Arche Noah e.V.

wird verwaltet von H. Schabert-Ullrich (Kommunikation)

Über uns

Gesundheit ist nicht selbstverständlich. Krankheit, Behinderung und Tod gehören zu unserem Leben, aber lösen oft Krisen aus. Präsenz, Zeit und sensible professionelle Unterstützung können hilfreich sein, das Schicksal anzunehmen, die Krise zu bewältigen und Weichen für die Zukunft zu stellen.
seit Dezember 1999 besteht ein kleiner gemeinnützigen Verein - Arche Noah e.V. in der Kinderklinik Dritter Orden - mit dem Motto: mehr Lebensqualität für schwer und chronisch kranke Kinder.
Alle Eltern wünschen sich ein gesundes Baby, was leider nicht selbstverständlich ist. Immer mehr Kinder kommen viel zu früh auf die Welt, viele werden mit schweren und chronischen Erkrankungen geboren. Diese Kinder und ihre Eltern haben einen sehr belasteten gemeinsamen Start; über Wochen und Monate müssen die Kinder in der Klinik bleiben, erleben Intensivmedizin, Trennungszeiten von Eltern und Kind, Herausgerissensein aus der häuslichen Umgebung und jeglicher Form von Alltagsnormalität. Viele können schließlich doch nach Hause entlassen werden, für andere werden noch über Jahre weitere Klinikaufenthalte zu ihrem Leben dazugehören, manche sterben in der Klinik.
Den Anstoß zum Projekt Arche Noah gab ein Kind, das aufgrund seiner schweren Behinderung und chronischen Erkrankung nicht nach Hause entlassen werden konnte und dadurch rund dreieinhalb Jahre in der Klinik blieb, wo es schließlich starb. Obwohl die Länge seines Klinikaufenthaltes eine Ausnahme darstellte, gab und gibt es immer wieder Kinder, die monatelang in der Klinik bleiben müssen und auch nach der Entlassung immer wieder zwischen zu Hause und mehr oder weniger langen Aufenthalten in der Kinderklinik hin- und herpendeln.
Die ganzheitliche Betreuung dieser chronisch kranken Kinder und ihrer Familien ist eine Herausforderung, der sich Kinderkliniken, die über Kinderintensivstationen verfügen, zunehmend stellen müssen. Aufgrund des medizinischen Fortschritts wächst die Zahl dieser schwerkranken kleinen Langzeitpatienten, denen im Projekt Arche Noah eine besondere Aufmerksamkeit zuteil wird.
Entstanden ist die Idee des Projekts angesichts der Not der chronisch kranken Kinder und ihrer Eltern. Sie müssen aufgrund der schwerwiegenden Diagnose ihrer Kinder ihre Lebensplanung verändern und ihren Alltag umorganisieren. Sie sind zerrissen zwischen dem Bedürfnis, sowohl dem kranken Kind als auch der Familie daheim gerecht zu werden und dem gleichzeitigen Wunsch nach Entlastung und Entspannung.
Dieser Balanceakt gelingt nur schwer, weil immer weniger Familien selbstverständlich auf die Hilfe der eigenen Verwandtschaft oder auf Freunde zurückgreifen können. Um hier eine ganzheitliche Unterstützung anbieten zu können, die den Kindern, den Eltern und auch den Geschwisterkindern besser gerecht wird, wurde das Projekt Arche ins Leben gerufen. Verwirklicht wird es vom Trägerverein Arche Noah e.V.
Der Arche Noah e.V. ist als gemeinnütziger Verein anerkannt und finanziert die Betreuung in der Kinderklinik Dritter Orden ausschließlich durch Spenden und Fördermitgliedschaften.
Seit der Gründung des Arche Noah e.V. haben unsere Heilpädagoginnen und Kinderkranken- schwestern mehr als 550 Familien begleitet, einzigartige Schicksale – existenzielle Krisen, mit sich wiederholenden Themen in individuellen Variationen von Freude und Leid, Hoffnung und Angst, Zuversicht und Unsicherheit, Liebe und Schmerz. Wir erleben immer wieder, dass Arche Noah den Eltern Halt gibt um die schwere Zeit in der Klinik zu bewältigen.
Diese Arbeit geht weit über das hinaus was eine Klinik zu leisten im Stande ist. Das heißt, dafür gibt es keinen Kostenträger. Arche Noah finanziert dies ausschließlich über Spenden.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ich habe 243,75 € Spendengelder erhalten

  H. Schabert-Ullrich  23. Januar 2018 um 15:03 Uhr

Alle Geldspenden verwandeln wir in Zeitspenden; Zeit für Dasein, Trösten, für Gespräche und Zeit in schweren Stunden. Sollten unsere Mittel ausreichen, werden  wir auch Familien mit schwer und chronisch kranken Kindern in besonderer Notlage unbürokratisch, finanziell unterstützen.

(Zeitspenden: das sind die Gehälter unserer festangestellten Heilpädagoginnen und Kinderkrankenschwesten, wie im Profil beschrieben.)

weiterlesen

Kontakt

Bergstraße 38
82069
Hohenschäftlarn
Deutschland

Fill 100x100 img 1244

H. Schabert-Ullrich

Nachricht schreiben