Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

Deutsches Rotes Kreuz in Nordrhein FreiWerk gGmbH

wird verwaltet von S. Ducos

Über uns

Als gemeinnütziger Träger organisiert DRK-FreiWerk die gesetzlich geregelten Jugendfreiwilligendienste Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Bundesfreiwilligendienst (BFD), Internationale Jugendfreiwilligendienste (IJFD) und entwicklungspolitischen Freiwilligendienst weltwärts im gesamten Regierungsbezirk Düsseldorf sowie Teilen des Regierungsbezirks Köln. Darüber hinaus bietet DRK-FreiWerk in den Städten Düsseldorf, Essen, Mülheim und Duisburg die Vermittlung und Organisation eines kurzzeitigen, projektorientierten Freiwilligen-Engagements im Rahmen des Projektes TATENDRANG - Gemeinsam Gutes tun. an.

Unabhängig von Behinderung und Benachteiligung, Qualifikation, kulturellem und sozialem Hintergrund ermöglicht DRK-FreiWerk damit allen Generationen die gesellschaftliche Teilhabe.

Mit Hilfe des Projektes TATENDRANG wird es zudem möglich, Freiwilligen aller Altersstufen durch viele einzelne, kurzzeitige Aktionen den Wert und die Wirkung von persönlichem Engagement zu vermitteln.

Freiwilligendienste und soziales Engagement als Aspekte des bürgerschaftlichen Engagements sind unverzichtbarer Bestandteil einer lebendigen, vielfältigen und solidarischen Gesellschaft.

DRK-FreiWerk setzt sich für die ständige Verbesserung der Wahrnehmung und Anerkennung dieses bürgerschaftlichen Engagements ein.

Letzte Projektneuigkeit

Ich habe 9,75 € Spendengelder erhalten

  R. Hilt  26. März 2019 um 17:14 Uhr

Der Internalionaler Jugendfreiwilligendienst (IJFD) wird nur zu ca 50% vom Staat unterstützt, die andere Hälfte übernimmt (in meinem Fall) das DRK FreiWerk gGmbH. Um Freiwilligendienste auch in Zukunft anbieten zu können, benötigen die Entsendeorganisationen zusätzliche Spenden. 
Mit dieser Spende werden Seminarkosten, pädagogische Begleitung, meine Unterkunft und Verpflegung, sowie Taschengeld und Versicherung bezahlt. 

weiterlesen

Kontakt

Auf'm Hennekamp 71
40225
Düsseldorf
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite