Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere deinen Browser

Wir wollen die Welt mit dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, dein betterplace.org-Team

XENION - Psychosoz. Hilfen für politisch Verfolgte

wird verwaltet von A. Koch

Über uns

XENION unterstützt Flüchtlinge, die Opfer von weltweiter Folter, Krieg und organisierter Gewalt geworden sind. Wir helfen ihnen in Deutschland Sicherheit und Schutz vor weiterer Verfolgung zu finden und die Folgen erlittener Traumata zu überwinden.

Letzte Projektneuigkeit

akinda trotz Corona weiter aktiv!

  Ronald  09. April 2020 um 12:01 Uhr

Liebe Unterstützer*innen von akinda!

Wir hoffen, euch allen geht es gut und wünschen euch – trotz aller Sorgen und Beschränkungen wegen der Conora-Pandemie – ein erholsames Osterfest!

Akinda kann glücklicherweise weiterarbeiten und wir unterstützen unsere Vormund*innen dabei, den Kontakt zu ihren Mündeln zu halten. Viele geflüchtete Kinder und Jugendliche sind angesichts der gesamten Situation total verunsichert. Die erste Freude über den Schulausfall weicht der Erkenntnis, auf längere Zeit in den Wänden der Jugend-WG „eingesperrt“ zu sein. Manche Jugendliche entwickeln große Ängste, die Pandemiemaßnahmen erinnern sie an vergleichbare Situationen aus ihrem Heimatland – die dort mit Hungersnot und dem Kampf um das Überleben verbunden waren. Viele sorgen sich auch um ihre Eltern oder andere Angehörige, die in Ländern leben, in denen die Gesundheitssysteme auch ohne Pandemie nicht in der Lage sind, eine Basisversorgung zu leisten.

Auf unserer Website haben wir spezielle Informationen zum Thema Vormundschaft in Zeiten der Pandemie zusammengestellt: http://www.akinda-berlin.org/aktuelles

Jetzt, kurz vor Ostern, kommt nach viel zu langer Wartezeit endlich Bewegung in die Aufnahme unbegleiteter minderjähriger Geflüchteter von den griechischen Inseln. Zunächst fünfzig von ihnen sollen nach Deutschland kommen, 10 auch nach Berlin. Was uns sehr bewegt hat: bei akinda haben sich mehr als zwei Dutzend erfahrene Vormund*innen gemeldet, die bereit wären, sofort eine Vormundschaft für diese Kinder und Jugendlichen zu übernehmen!

Betterplace hat aus Anlass der Corona-Pandemie eine Soli-Aktion aufgelegt: Auf alle Spenden im April werden noch einmal 10% draufgelegt! Wir würden uns freuen, wenn ihr euch mit einem kleinen Beitrag für uns beteiligen würdet!

Trotz allem: ein erholsames Osterfest wünscht

Euer Team akinda

 

weiterlesen

Kontakt

Paulsenstr. 55-56
12163
Berlin
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite