Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 nepallogo.

Zukunft für Nepal Ostwürttemberg e.V.

wird verwaltet von H. Jantschik (Kommunikation)

Über uns

Petra Pachner und Herwig Jantschik engagieren sich seit Jahren in der nepalesischen Region Dhading, wo das Paar unter anderem ein Kinderdorf gebaut hat.

Der Verein „Zukunft für Nepal Ostwürttemberg e.V.“ wird für die notleidenden Menschen in der Region Dhading gemeinsam mit der Bevölkerung Projekte erarbeiten. Im Fokus stehen folgende Schwerpunkte:

Beratung und Unterstützung der Bevölkerung beim Aufbau von erdbebensichern Häusern
Schulbildung für Kinder und Jugendliche
Schaffung einer Lebensgrundlage für Ältere, Menschen mit Behinderungen, notleidende Familien und Waisenkindern
Bau einer Ausbildungswerkstatt zur Schaffung von beruflichen Perspektiven

Zur Umsetzung dieser Schwerpunkte haben wir bereits ein Organisationsteam
aus Vertretern der zahlreichen Bergdörfern in der Umgebung rund um das Kinderdorf gebildet. Dadurch ist der ständige, direkte Kontakt zur Bevölkerung gewährleistet.

Wenn Sie Fragen haben, kontaktieren Sie uns gerne per Mail:

pachner.jantschik@t-online.de

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Ausbildungswerkstatt Metall

  H. Jantschik  26. Dezember 2017 um 13:31 Uhr

Im Oktobet 2017 konnten wir endlich den Auftrag zum Bau der Ausbildungswerkstatt Metall an einen nepalesischen Bauunternehmer vergeben. Im November war es dann sowei. Der Bau konnte beginnen. Leider mussten wir zunächst tiefer ausgraben als ursprünglich gedacht. Und dennoch der Bau macht Fortschritte.
Gleichzeitig war es uns möglich mit großartiger Unterstützung Unterstützung der Stiftung Wasserfuerdiewelt eine vom Erdbeben verschüttete Wasserquelle zu reaktivieren. Jetzt haben 450 Dorfbewohner wieder Zugang zu sauberem, kostenfreien Trinkwasser und eine Schule direkt neben der Ausbildungswerkstatt wird genauso profitieren wie die künftige Ausbildungswerkstatt.
Aktuell sind wir in der Planungsphase de r Ausbildungswerkstatt Holz und benötigen dafür noch jedwede Unterstützung. Wir möchten sobald als möglich mit dem zweiten Bauabschnitt beginnen.

weiterlesen

Kontakt

Gerokstraße 56
73431
Aalen
Deutschland

Kontaktiere uns über unsere Webseite