Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logo

HSG Duisburg-Essen der Friedrich-Ebert-Stiftung

wird verwaltet von P. Böhm (Kommunikation)

Über uns

Wir sind eine aktive studentische Hochschulgruppe (Universität Duisburg-Essen) bestehend aus Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung. Aktuell engagieren sich in etwa 20 Studentinnen und Studenten aktiv in unserer Hochschulgruppe und treffen sich einmal pro Monat zu einem traditionellen „Stammtisch“, um uns und unsere Arbeit zu organisieren.

Vorwiegend engagieren wir uns im Bereich der politischen Bildung. In diesem Zusammenhang veranstalteten wir im Jahr 2013 eine öffentliche Podiumsdiskussion zum Konflikt zwischen Nord- und Südkorea und besetzten das Podium mit den Korea-Experten Prof. Dr. Anja Senz (Universität Heidelberg) und Johannes Pflug (MdB). Zudem führte unsere Hochschulgruppe im Januar 2014 eine mehrtägige Exkursion zum ehemaligen Konzentrationslager Neuengamme (Hamburg) durch und setzte sich in verschiedenen vorbereitenden und selbstorganisierten Seminaren aktiv mit dem Thema „Verfolgung im Nationalsozialismus“ auseinander. Im Februar gelang es uns, angesichts vermehrter Aufmärsche Rechtsgesinnter und Pegida-Anhänger, den renommierten Politikwissenschaftler und Integrationsexperten Dr. Burak Çopur (Universität Duisburg-Essen) für einen öffentlichen Vortrags- und Diskussionsabend an der Universität Duisburg-Essen einzuladen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Für diese Bedarfe habe ich eine (Teil-)Auszahlung veranlasst:

  P. Böhm   26. April 2016 um 14:40 Uhr

Das gesammelte Geld wird in Malbücher investiert und die Bücher an entsprechende Flüchtlingsheime im Ruhrgebiet verteilt. Wir bedanken uns bei allen Spenderinnen und Spendern für Ihr Engagement.

Es wurden 15,00 € Spendengelder für folgende Bedarfe beantragt:

Bobby-Cars, weitere Malbücher und Rucksäcke 12,00 €Malbücher 3,00 €
weiterlesen

Kontakt

Neuweselstraße
45355
Essen
Deutschland