Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 transnational medicine

Transnational Medicine

wird verwaltet von A. Pamplonidis (Kommunikation)

Über uns

Transnational Medicine ist eine Hilfsorganisation die 2014 gegründet wurde und sich dem Thema der medizinischen Versorgung von Flüchtlingen, Obdachlosen und sonstigen Menschen ohne medizinische Versicherung in Europa an nimmt.

Homepage: www.transnational-medicine.org
Facebook: www.facebook.com/transnationalmedicine
Twitter: www.twitter.com/aliendoktor

Wir möchten ein großes, frei zugängliches und kostenloses Netzwerk an Ärzten, Pflegekräften, Psychologen und Apothekern errichten, welches sich um die medizinische Versorgung von Menschen in Not kümmert. Dies dezentral, schnell und europaweit. Dies soll dadurch geschehen dass man medizinisches Fachpersonal und z.B. Flüchtlinge über unser Netzwerk in direkten und schnellen Kontakt bringt. Das ganze ohne dass Menschen ohne Aufenthaltsstatus eine Ausweisung droht weil sie sich in medizinische Behandlung begeben haben.

Gesellschaftliches Problem

Die medizinische Behandlung von Flüchtlingen, Staatenlosen, Obdachlosen und sonstigen Menschen ohne Versicherung und Aufenthaltsstatus ist in Europa nicht geregelt.
Nicht nur dass, es besteht auch keine einheitliche Versorgung oder eine Sicherheit für die Patienten. Sollten sie erkranken, gehen viele Menschen die keinen Aufenthaltsstatus besitzen nicht zu einem Arzt da sie Angst vor Abschiebung und Repressalien haben. Unser Netzwerk bringt willige medizinische Spezialisten und Hilfesuchende zusammen.

Ergebnisse

Wir haben bis dato ein Netzwerk von 114 medizinischen Fachkräften in 16 Ländern Europas. Durch unser Netzwerk konnten schon ca. 1800 Menschen medizinisch betreut werden. Vor allem in letzter Zeit fängt unser Netzwerk an zu wachsen und die Zahl der versorgten Patienten steigt weiter, ebenso die Zahl der sich beteiligenden Fachkräfte.
Langfristig möchten wir unseren Bekanntheitsgrad Europaweit steigern und festigen, so dass eine Person, am besten schon bevor sie in eine medizinische Notlage gerät, schon von uns und unserem Netzwerk weiß. Genauso streben wir an alle Fachkräfte die sich der prekären Situation bewusst sind und sich gerne engagieren möchten in unserem Netzwerk zu vereinen, so dass es für jede medizinische Situation einen Ansprechpartner in unmittelbarer Nähe gibt.
In absoluten Ausnahmesituationen und extremen Krisen möchten wir in Zukunft auch eine schnelle medizinische Eingreiftruppe aufbauen, welche sich z.B. beim Wechsel von Flüchtlingsströmen schnell und zielgerichtet in die betroffenen Gebiete begibt, dort die medizinische Versorgung übernimmt, bis sich lokale Behörden und Strukturen der Sache annehmen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Spendengelder, die nicht mehr für das Projekt ausgegeben werden können

  Mirjam K.  28. Oktober 2016 um 18:09 Uhr

Liebe Spender,
bei Projekten, bei denen Spendengelder über einen langen Zeitraum hinweg nicht angefordert wurden, sehen das Gesetz und unsere Nutzungsbedingungen vor, dass die Spenden von der gut.org gemeinnützigen AG (Betreiberin von betterplace.org) zeitnah für deren satzungsmäßige Zwecke verwendet werden müssen.

Deshalb setzen wir die noch nicht verwendeten Spendengelder für diese Zwecke ein

Vielen Dank für Eure Unterstützung,
das betterplace.org-Team

weiterlesen

Kontakt

Hegenichstraße
Heidelberg
Deutschland

Fill 100x100 img 4512

A. Pamplonidis

Nachricht schreiben