Deutschlands größte Spendenplattform

Bitte aktualisiere Deinen Browser

Wir wollen die Welt mit Dir zusammen besser machen. Dafür brauchen wir einen Browser, der aktuelle Internet-Technologien unterstützt. Leider ist Dein Browser veraltet und kann betterplace.org nur fehlerhaft darstellen.

So einfach geht das Update: Bitte besuche browsehappy.com und wähle einen der modernen Browser, die dort vorgestellt werden.

Viele Grüße aus Berlin, Dein betterplace.org-Team

Fill 200x200 logofactory1

Hilfsprojekt CFNB

wird verwaltet von M. Sinezio (Kommunikation)

Über uns

Hilfsprojekt für Kinder und deren Familien im Nordosten Brasiliens, bestehend aus den Projekten "Familie" (Lebensmittelpakete und Lebens-Integration), "Ganztags-Kindergarten" (Kita), "Zukunft durch Bildung (Schul-Projekt).

Wir vermitteln Patenschaften (Patenschaft-Anteile) für arme Kinder und deren Familien, darunter auch Schul-Patenschaften, damit die Ärmsten der Kinder auch eine Zukunft haben. Unsere Mission ist es, diese Ärmsten der Ärmsten wieder ins normale Leben zu integrieren,damit sie ohne Spenden leben können
.
Das Hauptziel vom Hilfsprojekt CFNB ist, entsprechend dem Grundsatz "Hilfe zur Selbsthilfe", die Armut in unserem Projektgebiet zu verringern und die wirtschaftlichen, sozialen und gesundheitlichen Lebensverhältnisse der ärmsten Menschen nachhaltig zu verbessern.

Eine wesentliche Zielsetzung unseres Vereines besteht daher in der Unterstützung der Kinder in diesen armen Familien.

Wir orientieren uns dabei stets an unserem Leitbild:

Wir sehen den hilfebedürftigen Menschen im Vordergrund. Sein sozialer, religiöser, kultureller Hintergrund, sein Geschlecht oder gar seine Hautfarbe ist für uns kein Kriterium für die Bewertung seiner Hilfebedürftigkeit. Wir möchten dadurch bewusst ein Zeichen zur friedlichen Zusammenarbeit, gegenseitigem Respekt der Völker, Religionen und Kulturen und der Gleichberechtigung unter den Geschlechtern auf unserer einen Welt setzen.

Wie kam es dazu :

Ich heiße Michael Sinézio und bin 56 Jahre alt und seit 9 Jahren mit meiner brasilianischen Frau Eliane verheiratet.

Beruflich bin ich Kriminalbeamter seit 1976 und lebe seit über drei Jahren zusammen mit meiner brasilianischen Ehefrau im Nordosten Brasiliens.

Ich bin aus familiären Gründen vom Polizeidienst in Deutschland freigestellt.

Wir wohnen in der Heimatstadt der Familie meiner Frau. Die kleine Stadt Barro mit etwa 25.000 Einwohner befindet sich im Hinterland des Bundesstaates Ceará im Nordosten Brasiliens.

Ich habe habe hier im September 2014 zunächst ein privates Hilfsprojekt mit dem Namen CFNB gegründet, um Kindern und deren Angehörigen in bedürftigen Familien zu helfen.

CFNB heißt:


Crianças Felizes No Brasil
Glückliche Kinder In Brasilien
Happy Children In Brazil


Wie es dazu kam :

Meine Frau besitzt ein kleines Geschäft mit Lebensmittelmarkt,Imbiss und kleiner Bäckerei.

Ich kümmere mich um meine Schwiegereltern, die an Arthrose leiden,führe deren Haushalt und mache Besorgungen.

Hier in unserer kleinen Stadt leben fast ausschließlich arme Leute, da es hier keine Industrie gibt.

Die Stadt lebt ausschließlich vom LKW-Verkehr, welcher hier über die Bundesstraße unaufhörlich ohne Pause, Tag und Nacht,rollt.

Am Stadteingang befindet sich, genauso wie am Stadtausgang jeweils eine große Tankstelle mit riesigen Parkplätzen, wo die Lkw-Fahrer sich ausruhen. Um diese Tankstellen gruppieren sich dann Imbisse,kleine Grill-Restaurants und Geschäfte.Im kleinen Zentrum der Stadt gruppieren sich kleine Geschäfte hauptsächlich um die große katholische Kirche herum.

Der Umsatz hier für die Geschäftsleute reicht gerade zum Überleben, aber so ist das Leben hier halt.Die Leute sind aber trotz all ihrer Sorgen um das tägliche Leben,fröhlich und aufgeschlossen.

Es gibt hier sehr sehr viele kinderreiche Familien. Dort in den Familien ist die Not am größten, denn die Ehemänner finden kaum Arbeit und wenn, dann durch Aushilfsarbeiten auf Baustellen oder beim Hausbau.

Der Tageslohn beträgt 30 R$, das sind umgerechnet zur Zeit 9,50 €.

Die Lebenshaltungskosten sind sehr hoch, teilweise mit deutschen Preisen zu vergleichen.

Nach zwei Hochwassern in den letzten beiden Jahren ( sowas hat es hier noch nicht gegeben ) und in den restlichen Monaten der beiden Jahre, Dürre ohne Ende, hat sich die Situation hier in der kleinen Stadt dramatisch verschlechtert.

Hier gibt es keine Industrie und über 90 % der Familien leben in Armut. Diese Armut ist mit deutschen Armuts-Verhältnissen oder Hartz IV-Empfängern nicht zu vergleichen. Hier geht es täglich ums Überleben und die Frage: „Wie bekomme ich Essen für die Familie“.

Die Fußball-WM war hier im Land ein Desaster und hat zum enormen Anstieg der Preise in allen Lebensbereichen geführt, Strom um 40 %,Wasser um 10 % und Gas um 35% erhöht.

Das ganze Land befindet sich mittlerweile in einer schweren Finanzkrise und die Preise steigen wöchentlich.

Hier werden Preise für Obst und Gemüse nicht wie in Deutschland um 5 % erhöht, nein um 100 oder150 %.Es gibt hier keine staatliche Kontrolle über diese Preisanstiege.

Die Gesundheitsversorgung ist hier eher dürftig. Es gibt zwar ein kleines Krankenhaus, aber dort wird nicht operiert. Dazu muss man 70 km weiter ins überregionale Krankenhaus in Brejo Santo fahren.

Das ganze Elend in dieser kleinen Stadt, gerade was die Kinder betrifft, ist kaum noch mit anzusehen und wir haben uns entschlossen, diesen ärmsten Familien zu helfen und bitten um finanzielle Hilfe durch Spender, welche dieses Projekt begleiten wollen.

Wir versuchen den Kindern in den kinderreichen Familien, so gut wie wir können zu helfen.

Alle überschüssigen Produkte aus dem Geschäft meiner Frau verschenken wir täglich an die vielen Kinder. Dazu natürlich auch Bonbons,Süßigkeiten und Brötchen.

Das Lächeln dieser Kinder macht uns jeden Tag fröhlich und glücklich.

Wir möchten aber mehr tun und helfen und haben uns daher dazu entschlossen, dieses Projekt CFNB mit Hilfe von Spendern, sowie durch die Übernahme von Patenschaften anzugehen.

Es wird Euch sicherlich auch glücklich stimmen, wenn Ihr dieses Lächeln der Kinder, auf den Fotos während der Projekte zu sehen bekommt.

Hier gibt es mehr über uns, über Barro und Brasilien: www.sinezio.de

Am 11.01.2015 wurde durch die Gründungsmitglieder Uwe Schläper, Hagen Andreas Thuernau und Eliane und Michael Sinézio der gemeinnützige Verein CFNB mit Sitz in 58540 Meinerzhagen, An der Linde 16, gegründet und die Satzung beschlossen.

Am 04.03.2015 erhielt das Projekt CFNB hier vor Ort in Barro die Registrierungsurkunde des Gemeinnützigen Projektes.

Das Finanzamt Lüdenscheid erteilte am 22.05.2015 den Feststellungsbescheid nach § 60 AO und der CFNB kann somit auch Spendenbescheinigungen ausstellen.

Die Eintragung in das Vereinsregister beim Amtsgericht Iserlohn wird zeitnah erfolgen.

Es sind weitere Projekte in der Planung, dazu gehört die Planung eines Ganztags-Kindergarten und wir möchten Kinder aus ärmsten Verhältnissen an deutsche Paten vermitteln, damit diese brasilianischen Kinder eine qualitative Schulbildung,Betreuung und Ernährung an einer Privat-Schule bekommen. Mehr zu den Projekten gibt es auf den Projekt-Seiten unter www.cfnb.org nachzulesen.

Letzte Projektneuigkeit

Latest news

Der CFNB erhielt die Registrierungsurkunde im Projektgebiet Barro

  M. Sinezio  07. März 2015 um 17:35 Uhr

Der gemeinnützige Verein CFNB erhielt hier am 04.03.2015 die amtliche Registrierung im Projektort Barro.


Jährlich untersteht der Verein einer Überprüfung und die Registrierung wird daher jedes Jahr neu ausgestellt.

https://asset1.betterplace.org/uploads/project/image/000/021/935/101744/limit_600x450_image.jpg


Die Gemeinnützigkeit des Vereines CFNB/Meinerzhagen im Märkischen Kreis wurde letzten Monat beim Finanzamt Lüdenscheid unter der Steuernummer: 332/5796 WV beantragt. 

Die Nichtveranlagungsbescheinigung für gemeinnützige Vereine ist dort zur Zeit in Bearbeitung und wir warten auf die Erteilung, damit wir Spendenbescheinigungen ausstellen können 

Bitte spendet, damit wir das Projekt weiterführen können.

Danke

                    Euer Michael Sinézio  

weiterlesen

Kontakt

RUA AGOSTNHO FERNANDES XAVIER 501
BARRO
Brasilien